Zürcher Theater Spektakel für die Ohren

Podcast
Globale Dialoge – Women on Air
  • Zürcher Theater Spektakel für die Ohren
    56:56
audio
50:34 Min.
A system that might kill us all – Teil 2
audio
57:16 Min.
News Check Februar: feministische Nachrichten
audio
59:18 Min.
Redaktion Perspektiven – Unsere Geschichten
audio
48:12 Min.
Was braucht empowernder Journalismus?
audio
56:58 Min.
Feminist Foreign Policy
audio
56:57 Min.
Strike a Pose
audio
53:04 Min.
News Check Jänner: feministische Nachrichten
audio
1 Std. 07:24 Min.
A system that might kill us all
audio
1 Std. 01:07 Min.
Die Welt wird immer kleiner: Akademische Partnerschaften revisited
audio
49:38 Min.
Mangelnde Vielfalt in Österreichs Redaktionen

An drei Wochenenden im Spätsommer sendete die Radioschule klipp+klang mit dem Festivalradio live vom Zürcher Theater Spektakel. Die Redaktion «Perspektiven», eine Gruppe von erfahrenen Journalistinnen mit Flucht- und Migrationsbiografie, gestaltete Sendungen mit Berichten über verschiedene Produktionen. Die Frauen führten Interviews mit Künstler:innen und Festivalmitarbeiter:innen, produzierten im mobilen Studio stündige Sendungen, die bei verschiedenen Schweizer Lokalradios ausgestrahlt wurden.

Diese Sendung ist eine «Best-of Festivalradio 2023» mit sieben Beiträgen: Wir hören ein Interview mit einer Mitarbeiterin über ihre Arbeitssituation am Theater Spektakel, ein Bericht über das Stück NO MERCY des Künstlerinnenduos Nasa4nasa, wir lernen das Projekt FINTA+ bauen kennen, hören ein Interview mit der Künstlerin und Performerin Catol Teixeira über ihr solo Tanzstück «Clashes Licking», blicken ins queere, inklusive Performance-Café «KAFI Q» und erfahren was es mit der «Freiplatzaktion Zürich» auf sich hat.

Die Live-Sendungen vom Zürcher Theater Spektakel zum Nachhören: www.festivalradio.ch

Mit Beiträgen von: Cheija Abdalahe, Hülya Emeç, Zahida Haji, Meltem Oktay, Özgül Yapiskan

Musik:
Canción sin miedo ft. El Palomar – Vivir Quintana
Jessiwhat – Jessiquoi
Balance ton Quoi – Angèle
Savage Daughter – Ekaterina Shelehova

Sendungsgestaltung: Hülya Emeç

Fotocredit: Radioschule klipp+klang

Schreibe einen Kommentar