Die hohe Kunst der Finanzialisierung und ihre Tücken – Leonhard Dobusch zu den Turbulenzen der Signa-Gruppe

Podcast
Radio Dispositiv
  • Die hohe Kunst der Finanzialisierung und ihre Tücken
    56:57
audio
56:58 Min.
Sodom Vienna - Queer durchs rote Wien | Gin Müller und Birgit Peter im Studiogespräch
audio
56:28 Min.
Der überschätzte Mensch - Lisz Hirn zur Anthropologie der Verletzlichkeit
audio
57:00 Min.
Kein Kommentar - Herbert Auinger im Studiogespräch
audio
56:59 Min.
In memoriam Trautl Brandstaller - Gabriele Michalitsch, Margarete Maurer und Ulli Weish im Studiogespräch
audio
55:20 Min.
Rückkehr des Dschungels - Richard Schuberth im Studiogespräch
audio
57:00 Min.
Von der Verpackung zum Abfall und wieder retour - Peter Ily Huemer im Studiogespräch
audio
57:00 Min.
Die Freimaurer und ihr Geheimnis - Martin Haidinger im Studiogespräch
audio
56:57 Min.
Überraschungsangriff - Die Ausschaltung des BVT | Peter Gridling im Studiogespräch
audio
54:24 Min.
Ich traf Hitler! Dorothy Thompsons historische Reportage von 1932
audio
56:55 Min.
Abschied ist ein langes Wort - Volkmar Mühleis im Studiogespräch

Schon vor einigen Jahren beschlich den Wirtschaftswissenschaftler Leonhard Dobusch der Verdacht, dass René Benko bei der Finanzierung seiner Signa-Gruppe einen noch weit riskanteren Kurs fahren könnte, als ohnehin bekannt war. Das darf mittlerweile als erwiesen gelten. Mit steigenden Zinsen gerieten die auf steter Wertsteigerung basierenden Konstruktionen ins Taumeln. Leonhard Dobusch erklärt, wie Benko mithilfe kreativer Modelle, die er sich von den Finanzmärkten abschaute, das Immobiliengeschäft in kürzester Zeit aufrollen und sich als globaler Player etablieren konnte. Dabei mahnt er zu differenzierter Betrachtung. Trotz mancher Auffälligkeit sieht er vorläufig wenig Anzeichen, dass es sich um etwas anderes als einen in kapitalistischen Systemen üblichen Geschäftsfall handeln könnte. Doch wer weiß, die Affaire steckt voller überraschender Facetten und das Karussel scheint eben erst richtig Fahrt aufzunehmen.

Das Gespräch wurde am 17.11.2023 geführt und gibt den Wissensstand zu diesem Zeitpunkt wieder.

Website Leonhard Dobusch
Website netzpolitik.org – Blogposts von Leonhard Dobusch

(CC) 2023 BY-NC-SA V4.0 – Vervielfältigung, Verbreitung, Bearbeitung bei Namensnennung gestattet, kommerzielle Nutzung ausgenommen, Weitergabe unter gleichen Bedingungen; Herbert Gnauer (ORANGE 94.0)

Schreibe einen Kommentar