Niemandsland: FRANZ-JOSEF-LAND. Die Österreichische Arktisexpedition

Podcast
Radio Freequenns div. Sendungen
  • Niemandsland: FRANZ-JOSEF-LAND - Die österreichische Arktisexpedition
    96:00
audio
1 Std. 01 Sek.
Weiblichkeit im Tangotanz
audio
1 Std. 01 Sek.
Weiblichkeit im Tango
audio
05:26 Min.
Bauernmarkt Liezen - Schwarzl
audio
51:26 Min.
Leitspital Bezirk Liezen – Quo vadis? - und andere Gesundheitsthemen
audio
2 Std. 00 Sek.
Schwer-„Metal“ auf Radio Freequenns – Nr13
audio
52:35 Min.
Diotimas Gedankenwelt
audio
1 Std. 38:11 Min.
In Concert_Nacht des Fado 2024 Feb
audio
14:41 Min.
Marktgeflüster_2024.02.08
audio
1 Std. 59:57 Min.
EMC-BPM
audio
55:08 Min.
Niemandsland: ROANOKE ISLAND - Die verschwundene Kolonie

Fast drei Jahre lang, von 1872 bis 1874, lebte die Mannschaft der Österreichisch-Ungarischen Arktisexpedition unfreiwillig im menschenfeindlichsten Gebiet des Planeten. Ziel war es ursprünglich, genauere Kenntnis über das unbekannte nördliche Eismeer zu gewinnen – Doch die Männer wurden jahrelang vom ewigen Eis eingeschlossen und drifteten nach Norden – weiter als je zuvor ein Mensch gekommen war, und entdeckten durch Zufall das nördlichste Archipel des Planeten – die letzte große Landentdeckung der Menschheitsgeschichte.

Schreibe einen Kommentar