Ein feuerrotes Schaukelpferd

Podcast
Freequenns Literatouren
  • FQ Literatouren 2023.12.14 - Klakl Schaukelpferd_ready
    58:01
audio
10:24 Min.
Christine Vescoli - Mutternichts
audio
13:50 Min.
Jonas Jonasson - Roman
audio
19:12 Min.
Dzevad Karahasan - Trost des Nachthimmels
audio
10:57 Min.
Maja Haderlap - Nachtfrauen
audio
03:43 Min.
Verborgen im Fels (Graphic Novel)
audio
14:53 Min.
Roman "Dreizehnfurcht"
audio
16:47 Min.
Ausgebrannt.punkt
audio
04:46 Min.
Frauen in Männerdomänen
audio
07:27 Min.
Arne Bellstorf (Graphic Novel)
audio
06:32 Min.
Peer Meter - Graphic Novel

Mitschnitt der Buchpräsentation von Siegmund Klakl aus Gröbming, Radiomacher (Literatursendung) bei Radio Freequenns uns seit einiger Zeit auch selbst Autor: Er stellte seinen ersten Roman mit dem Titel „Ein feuerrotes Schaukelpferd“ vor.

Es handelt sich, so der Autor, um einen historischen Heimatroman, der in einem kleinen Bergdorf in den 30er- und Anfang der 40er-Jahren des vorigen Jahrhunderts spielt: Zwei Buben wachsen in einem Bergdorf in zwei benachbarten Gasthäusern, jedoch in sehr unterschiedlichen familiären Umständen auf. Sie müssen sich in den politischen Wirrnissen dieser Zeit geheime Wege suchen, um miteinander zu spielen, weil ihre Eltern konträre ideologische Richtungen vertreten.

Der Roman beruht auf weiten Strecken wahren Begebenheiten und beschreibt das bescheidene Leben im Dorf in der Zeit der dramatischen historischen Ereignisse des Austrofaschismus und Nationalsozialismus. Und das Besondere ist, dass der Autor es verstanden hat, die persönliche Geschichte der beiden Protagonisten und ihrer Familien geschickt in die geschichtlichen Wirren mit allen Verwerfungen für die dörfliche Gemeinschaft einzubetten…

Schreibe einen Kommentar