Facebook & TikTok, Amnesty-Briefmarathon und mehr

Podcast
Amnesty informiert – die monatliche Sendung für die Menschenrechte.
  • Facebook & TikTok, Amnesty-Briefmarathon und mehr
    58:15
audio
59:29 Min.
Menschenrechtsmusik 5
audio
59:59 Min.
Texte zum Thema Frauenrechte
audio
59:10 Min.
Kinder sind Kinder. Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge in Österreich
audio
58:02 Min.
Menschenrechtserfolge 2023
audio
57:21 Min.
75 Jahre Allgemeine Erklärung der Menschenrechte
audio
58:15 Min.
Shoura Hashemi ist unsere neue Geschäftsführerin
audio
1 Std. 01 Sek.
Warum wir (immer noch) gegen die Todesstrafe sind
audio
58:59 Min.
Meine Menschenrechtslieder
audio
55:35 Min.
Der Asylpakt der EU und was Amnesty International dazu sagt

Amnesty-Berichte setzen sich kritisch mit den Auswirkungen von Facebook und TikTok auseinander. Der Amnesty-Briefmarathon setzt sich für Menschen ein.

Neue Amnesty-Berichte zeigen auf, welche Gefahren von den Internet-Plattformen Facebook und TikTok  ausgehen.

So haben in Äthiopien die Algorithmen von Facebook die Gewalt gegen die tigrayische Volksgruppe  befeuert. Und TikToks Geschäftsmodell birgt Gefahren für Kinder und Jugendliche. Wir fassen die wesentlichen Erkenntnisse der Berichte zusammen.

Außerdem berichten wir vom diesjährigen Amnesty-Briefmarathon, der sich in Österreich für Menschen aus Tunesien, Australien und Polen einsetzt. Sylvia Pumberger stellt wieder Künstler*innen für Menschenrechte vor und wir haben aktuelle Nachrichten und Erfolgsmeldungen.

Moderation: Sarah Walther, Gestaltung: Sarah & Martin Walther

Schreibe einen Kommentar