Abenteuerliche Mischung

Podcast
Take the Jazz Train
  • jazztrain_sept_2023_mixdown
    120:01
audio
1 Std. 59:29 Min.
In den Fußstapfen des Duke
audio
2 Std. 00 Sek.
Melissa, Charles und Joel
audio
1 Std. 59:32 Min.
Jazz kennt keine Grenzen
audio
2 Std. 01 Sek.
Das Jazzjahr fängt gut an
audio
1 Std. 59:57 Min.
Veronica der Jazz ist da?
audio
2 Std. 00 Sek.
Und trotzdem Weihnachten
audio
1 Std. 59:32 Min.
Jazz ist politisch
audio
2 Std. 01 Sek.
Ein Herbst voller Jazz
audio
2 Std. 01 Sek.
Ausgelassen sein mit Gaia und Egberto

Eine Sendung voller Neuigkeiten und überraschender Wendungen! Mut muss man haben: Pianistin Kris Davis, eine der wichtigsten Vertreterinnen der Jazz-Avantgarde stürzte sich im Mai 2022 mit völlig neuer Band in das Abenteuer Live-Auftritt im berühmten New Yorker Club Village Vanguard – großartig festgehalten auf ihrem neuen Doppelalbum bei Pyroclastic Records. Nicht weniger mutig das Statement der Gruppe unter dem sperrigen Namen „Irreversible Entanglements“ (Bild) mit ihrem Schrei nach Freiheit, Protest gegen Diskriminierung und Fake News („Protect Your Light“, Impulse). Politisch engagiert ist auch die Sängerin Allison Russell, die es versteht gegen Dämonen zu kämpfen und Mut zu machen („“The Returner“, Fantasy Records). Dann der immer poppigere Superstar Jon Batiste mit seinem formidablen Konzeptalbum „World Music Radio“, gespickt mit hochkarätigen Gästen von Kenny G bis Lana Del Rey („World Music Radio“, Verve). Abschließend ein Block mit Ausschnitten aus zwei lateinamerikanischen Alben: der brasilianische Superstar Ivan Lins mit vielen tollen Gästen und großem Orchester in „The Heart Speaks“ (Resonance Records), schließlich der virtuose kubanische Pianist Harold Lopez-Nussa mit toller Band zwischen Tradition und Fusion vermittelnd: „Timba a la Americana“ (Blue Note). Würde mich freuen, wenn Sie reinhören!

Jazzige Grüße von Ihrem

Gilbert Waldner

Schreibe einen Kommentar