Ein Herbst voller Jazz

Podcast
Take the Jazz Train
  • jazztrain_oktober_2023_mixdown
    120:01
audio
1 Std. 59:29 Min.
In den Fußstapfen des Duke
audio
2 Std. 00 Sek.
Melissa, Charles und Joel
audio
1 Std. 59:32 Min.
Jazz kennt keine Grenzen
audio
2 Std. 01 Sek.
Das Jazzjahr fängt gut an
audio
1 Std. 59:57 Min.
Veronica der Jazz ist da?
audio
2 Std. 00 Sek.
Und trotzdem Weihnachten
audio
1 Std. 59:32 Min.
Jazz ist politisch
audio
2 Std. 01 Sek.
Abenteuerliche Mischung
audio
2 Std. 01 Sek.
Ausgelassen sein mit Gaia und Egberto

Pianistin Angelica Sanchez ist in eine einsame Hütte im Wald gezogen und hat von dort stilistisch wunderbar vielseitige Musik für ihr neues, bei Pyroclastic Records erschienenes Album „Nighttime Creatures“ und ein grandioses Nonett mitgebracht. Saxophonist Joshua Redman versucht sich mit neuer Band und Sängerin Gabrielle Cavassa (im Bild) höchst stimmungsvoll an Städteporträts über berühmte Songs („Where are We“ bei Blue Note). Dann packt Gitarrist John Scofield im Trio seine jazzgefärbte Zauberkiste voller Gassenhauer aus Folk, Rock und Blues aus (Uncle John’s Band bei ECM). Schließlich versucht sich die japanische Pianistin Hiromi mit toller Band an netten bunten Fusion-Stücken (Sonicwonderland bei TELARC). Sie werden sich wundern, wie gut das alles zusammenpasst!

Würde mich freuen wenn Sie reinhören. Jazzige Grüße von Ihrem

Gilbert Waldner

Schreibe einen Kommentar