Weltempfänger: Perspektiven von Demokratieprojekten

Podcast
FROzine
  • Weltempfänger: Demokratieprojekte 2024
    50:00
audio
09:30 Min.
Im Gespräch mit Klimaguide
audio
24:39 Min.
Eindrücke vom Weltklimastreik 2024
audio
50:00 Min.
Scientists 4 Future analysieren ÖVP Klimapolitik
audio
27:52 Min.
"Delikado" bei den entwicklungspolitischen Filmabenden
audio
27:45 Min.
Diverse Kinderbücher
audio
50:00 Min.
Weltempfänger: Gutes Leben in planetaren Grenzen
audio
08:47 Min.
1. LGBTIQ* Forum Linz - Interview mit Vizebürgermeisterin Tina Blöchl
audio
05:04 Min.
1. LGBTIQ* Forum Linz - Interview mit Miriam Mottl
audio
51:30 Min.
Über Armut und Reichtum – Teil 2
audio
11:43 Min.
Input von Meinrad Ziegler - Zwischen ARM und REICH

Perspetkiven von Demokratieprojekten für 2024

Ende 2023 standen viele Demokratieprojekte in Deutschland vor dem Aus. Existenzbedroht durch die regierende mitte links bis wirtschaftsliberale Regierung und deren Haushaltsentscheidung. Mittlerweile sind die Gelder für 2024 doch bewilligt. Trotzdem wird sich mit einem erstarken rechter Kräfte in den Parlamenten bei den Wahlen 2024 eine weitere Prekarisierung der Projekte einstellen. Radio Corax sprach mit Vertreter*innen von Demokratieprojekten in Sachsen und Niedersachsen. Im Studio waren Vertreter:innen von Miteinander e.V, Between the lines, NDK Wurzen und Mobile Opferberatung. Zustande gekommen sind Ausblicke, Apelle und ein häufig optimistischer Blick auf die Möglichkeit eine starke demokratische Zivilgesellschaft, mitgestalten zu können.

Beitrag zum Nachhören

„Denken ist heute überhaupt nicht mehr in Mode“

Der Beitrag stellt anlässlich ihres Todestages am 20. Januar Anna Haag vor. Als einer ihrer größten Leistungen gilt wohl das im Grundgesetz verankerte Recht auf Kriegsdienstverweigerung aus Gewissensgründen. Aber sie hat noch viel mehr geleistet als das. Sie war neben Politikerin auch Schriftstellerin, Frauenrechtlerin und Pazifisti. Ihr Leben war geprägt durch die Eindrücke aus dem ersten und zweiten Weltkrieg, die sie in ihren Tagebüchern niederschrieb. Darin enthalten ist auch ihr bekannter Satz „Denken ist heute überhaupt nicht mehr Mode“. Dieser Beitrag ist Teil einer Serie über Frauen der Weltgeschichte von Rosalie Chrzanowski. Es sind O-Töne aus einem Beitrag von WDR entnommen.

Beitrag zum Nachhören

Moderation: Nora Niemetz
CC-Musik: Ninelle©

Schreibe einen Kommentar