Maria Lichtmess – früher ein wichtiger „Bau’nfeichta“!

Podcast
Volksmusik und Tradition
  • 20240202_Volksmusik und Tradition_60-00
    60:00
audio
1 Std. 00 Sek.
Das Bienenvolk im Frühling!
audio
1 Std. 00 Sek.
800ste Sendung "Volksmusik und Tradition"!
audio
1 Std. 00 Sek.
Vertrauen gibt Hoffnung!
audio
1 Std. 00 Sek.
Weiden-Flechtkünstlerin Elisabeth Lengauer
audio
1 Std. 00 Sek.
Frühlingserwachen auf Schloss Weinberg!
audio
1 Std. 00 Sek.
Buchhandlung Wolfsgruber - eine Ära geht zu Ende!
audio
1 Std. 00 Sek.
"Das Ehepaar im Essigkrug"
audio
1 Std. 00 Sek.
"50 Jahre Goldhauben-Gruppe Rainbach"
audio
1 Std. 00 Sek.
"Zur Fastenzeit"
audio
1 Std. 00 Sek.
Musikanten - Frühschoppen im Cafe Hubertus!

Zu Maria Lichtmess endete das Bauernjahr und ein neues begann. Die Bediensteten Knechte und Mägde wechselten an diesem Tag oftmals ihren Dienstgeber und verdingten sich bei einem anderen Bauern. Vom kirchlichen Standpunkt aus gesehen, war die Weihe des gesamten Vorrates an Kerzen für das kommende Jahr ein wichtiger Punkt.

Schreibe einen Kommentar