Ein Gespräch über Kriegsjournalismus

Podcast
Radio AugartenStadt
  • Der Konflikt um Bergkarabach
    57:01
audio
57:00 Min.
Nur durch Frieden bewahren wir uns selber
audio
57:01 Min.
Herbert C. Kelman
audio
57:00 Min.
Die Garifuna: Frieden & Freiheit zwischen afrikanischem & karibischem Erbe
audio
57:00 Min.
Den Krieg verlernen, Frieden gewinnen
audio
57:00 Min.
Der digitale Tod: Was bleibt von uns im Internet?
audio
57:00 Min.
Freiheit der Poesie in einer verengten Welt
audio
57:00 Min.
Czernowitz und Bukowina: Spielball vieler Machtblöcke
audio
57:00 Min.
Die Kalinago: die letzten Indigenen der Karibik
audio
57:00 Min.
Die Geschichte eines Kindes: Angelica Bäumers Kindheit 1932-1945

Amalia und Werner van Gent waren zu Gast im Aktionsradius und sprachen mit Andrea Hiller über den Konflikt in Berg Karabach, über den

Völkermord an den Armeniern und welche Erfahrungen sie in ihrer Tätigkeit unterwegs für die Kriegsberichterstattung gemacht haben.

Das Paar lernte sich in den 1970iger Jahrenauf der Universität in der Schweiz kennen und entschieden sich dann für einen gemeinsamen Weg.

Amalia van Gent arbeitete auch zu Armenien und zum Konflikt um Bergkarabach und warnt uns heute, dass auch dieser Konflikt sich

ausweiten könnte. Werner van Gent erzählt über seine Erfahrungen als Kriegsberichterstatter für Film und Fernsehen und wie er sich

gemeinsam mit seiner Frau Amalia von diesen anstrengenden Einsätzen auf einer Insel im Mittelmeer mit Musik wieder erholen konnte.

Amalia van Gent: Aufbruch am Ararat. Das neue Armenien. 2020 Kolchis Verlag

Leben zwischen Krieg und Musik. Das Buch zum Film von Michael Magee. Über Werner van Gent dokumentiert von Viola Käumlen. Kolchis Verlag 2023

Schreibe einen Kommentar