aktionstheater ensemble feiert 35 Jahre Bestehen und sein neuestes Stück „All About Me. Kein Leben nach mir“ – Interview mit Martin Gruber

Podcast
R(h)eingehört
  • aktionstheater ensemble feiert 35 Jahre Bestehen und sein neuestes Stück "All About Me. Kein Leben nach mir" - Interview mit Martin Gruber
    21:16
audio
11:57 Min.
R(h)eingehört zu "Wer sind wir hier."
audio
12:46 Min.
R(h)eingehört zu "Ich Werde Nicht Hassen!"
audio
17:02 Min.
R(h)eingehört zum Karl Max Kessler Archiv
audio
13:00 Min.
R(h)eingehört zur Ausstellung "Das Kranke (n) haus
audio
16:05 Min.
Der Gender Visibility Gap steht bei den mädchen*impulstagen 2024 im Fokus
audio
09:45 Min.
R(h)eingehört zu den Summer Sessions der Kammgarn
audio
15:45 Min.
Endlich Schule bewegen! Gemeinsame, couragierte Bildung für alle braucht einen echten Reformprozess - Kurzbericht zum Aktionstag Bildung 2024 in Vorarlberg
audio
53 Sek.
Veranstaltungstipp Fiesta Flamenca
audio
11:46 Min.
Gehen und Kommen. Ein Generationenstück zum 60. Jubiläum des Anwerbeabkommens Österreich-Türkei.
audio
27:00 Min.
Österreichweiter Aktionstag Bildung am 6. Juni 2024 - in Vorarlberg um 16 Uhr in Bregenz vor dem Landhaus

Das aktionstheater ensemble feiert 2024 sein 35-jähriges Bestehen. Gegründet hat es Martin Gruber 1989. Seit 2009 sind es selbst geschriebene Texte, die Gruber inszeniert. Sie entstehen in Zusammenarbeit mit den Schauspieler*innen zu einem bestimmten Thema und über Interviews und Gespräche mit anderen Menschen.

Immer sind gesellschaftspolitische Entwicklungen Auslöser und inhalt dieser „dramatischen Gedichte“, wie Andreas Erdmann, Leitender Dramaturg am Landestheater Linz, sie nennt. Martin Gruber nennt es ein kollaboratives Theater. Das aktionstheater ensemble entwickelt seit vielen Jahren eine Bühnensprache, welche direkt auf den Solarplexus des Publikums abzielt, meint das Vorarlberger Landestheater.

Zum Jubiläumsjahr hat das aktionstheater ensemble ein neues Stück entwickelt: „ALL ABOUT ME. Kein Leben nach mir“. In einer Prorobenpause beantwortete Martin Gruber dazu Fragen von Ruth Kanamüller.

Uraufführung und Premiere ist am Donnerstag, dem 16. Mai im Vorarlberger Landestheater , dort wird es noch bis 25. Mai zu sehen sein. Danach zieht das aktionstehater ensemble zum nächsten Aufführungsort: dem Theater am Werk in Wien, wo „ALL ABOUT ME. Kein Leben nach mir“ von 8. bis 15. Juni auf dem Programm steht. Weitere Aufführungen an anderen Orten sind möglich.

Unter www.aktionstheater.at oder https://landestheater.org gibt es weitere Informationen.

Schreibe einen Kommentar