KulturTon vom 19.11.2014

Podcast
KulturTon
  • 2014_11_19_kt_arbeiterkammer
    29:58
image
Die Innsbrucker Gemeinderatswahl – historisch betrachtet
audio
29:03 Min.
Uni Konkret Magazin am 1.4. – Slutshaming, Popkultur und Sexualpädagogin Corina Sauermoser
audio
29:00 Min.
Neue Dauerausstellung im Zeughaus
audio
28:59 Min.
Bewerbungscoaching speziell für Studierende
audio
29:36 Min.
Uni Konret Magazin am 18.3.2024 – Siljarosa Schletterer, Zeitbegriff und UniNEtZ beWEGt
audio
29:00 Min.
Komm, spiel mit! – Du bist dran im Taxispalais
audio
29:00 Min.
Josef Schwammberger: Sadistischer NS-Exzesstäter
audio
29:15 Min.
Uni Konkret Magazin am 3.4.2024 – Nachlass-Arbeit, Gleichstellung und Frauenvernetzung
audio
29:00 Min.
Über Mäuse, Textilien und Fäden 
audio
28:59 Min.
Büchermäuse – Lesezwerge: Lesefrühförderung in der AK-Bibliothek

Der AK-Kunstmarkt 2014

Der gesetzliche Auftrag der Arbeiterkammer umfasst, in der Öffentlichkeit weniger bekannt, auch die Wahrnehmung der kulturellen Interessen von ArbeitnehmerInnen. Ein Beispiel dafür ist der Kunstmarkt der Tiroler AK, der alle zwei Jahre veranstaltet wird. Heuer ist es wieder so weit: Zwischen 17. Oktober und 23. November finden in allen Bezirken Ausstellungen statt, wo vor allem LaienkünstlerInnen ihre Werke der Öffentlichkeit präsentieren können.
Ernst Haunholter, Leiter der Bildungspolitischen Abteilung der AK, spricht im Interview über die Bedeutung dieser Form der Kunstförderung.
Für den zweiten Teil der Sendung wurde die festliche Eröffnung des Kunstmarktes in der AK Telfs besucht.

Mehr Informationen über den AK-Kunstmarkt:
tirol.arbeiterkammer.at/beratung/bildung/Kultur/Gleich_anmelden_fuer_AK_Kunstmarkt.html

Musik: Modest Mussorgski: Bilder einer Ausstellung

Schreibe einen Kommentar