Tsunami – 5 Monate nach der Flutkatastrophe

Podcast
FROzine
  • Tsunami - 5 Monate nach der Flutkatastrophe
    37:33
audio
51:30 Min.
Über Armut und Reichtum – Teil 2
audio
11:43 Min.
Input von Meinrad Ziegler - Zwischen ARM und REICH
audio
50:06 Min.
Über Armut und Reichtum
audio
55:51 Min.
5 Jahre Klimastreik
audio
50:00 Min.
Weltempfänger: Das Erdöl-Dilemma von Uganda
audio
49:19 Min.
ME CFS Erkrankte demonstrieren | Jugendschutz 2024
audio
55:34 Min.
“Lust auf Engagement” im FreiRaumWels | Schulsozialarbeit
audio
07:43 Min.
Beitrag: Jüdische Familiengeschichte von der vierten Generation erzählt
audio
50:00 Min.
Weltautismustag 2024
audio
15:55 Min.
Beitrag: Queere Heldin unterm Hakenkreuz

Fünf Monate nach der Tsunami-Flutkatastrophe, die das Leben Zehntausender von Menschen geraubt und die Existenzgrundlage zehntausender weiterer Menschen zerstört hat, schauen wir wieder in die betroffenen Gebiete: Was passiert eigentlich mit den Spendengeldern? Wie sieht die Situation Vorort heute aus, nun, da das mediale Interesse nachlässt? Ich habe mit Peter Sticha, einem langjährigen Sri Lanka-Urlauber gesprochen, der einem singhalesischen Freund in Eigeninitiative beim Hausbau geholfen hat. Ein weiteres Gespräch fand mit Frau Mag. Hemma Hamann statt, die unmittelbar nach der Katastrophe mit dem Roten Kreuz in Sri Lanka war. Sie war dort mitverantwortlich für die Aufbereitung von Trinkwasser und berichtet vom Einsatz des Roten Kreuzes sowie den Aktivitäten anderer Organisationen.

Schreibe einen Kommentar