Übernahme: Wie geht es weiter mit der Kulturhauptstadt 2024?

Podcast
KULTURTRANSFER. Der Podcast der KUPF OÖ
  • 2021_04_06_KUPFradioshow
    29:48
audio
40:37 Min.
Es geht nahtlos über - Care und Mutterschaft im Theater- und Tanzbereich
audio
1 Std. 04:46 Min.
„The Money Will Roll Right In“ – Das liebe Geld
audio
29:57 Min.
"Die meisten Vereine können sich Fair Pay nicht leisten". Verena Humer im Gespräch mit Pia Wiesauer.
audio
26:04 Min.
KUPFiger Jahresrückblick 2023 und Ausblick 2024
audio
30:00 Min.
Übernahme IG Kultur: Progressive Provinz. Kulturarbeit im Leerstand. Teil 1.
audio
46:31 Min.
Es ist nicht der Job einer Kulturhauptstadt alle glücklich zu machen.
audio
30:00 Min.
Übernahme IG Kultur: Generationenwechsel in der Kultur
audio
29:28 Min.
AWARE... .WHAT? Awareness! Bewusstsein & Achtsamkeit!
audio
29:57 Min.
Was macht die KUPF OÖ im Herbst 2023?
audio
29:43 Min.
FemGen – Feminismus verbindet Generationen

Wie geht es weiter mit der Kulturhauptstadt 2024?

Nachdem sich Die Kulturhauptstadt Bad Ischl – Salzkammergut 2024 GmbH von ihrem künstlerischen Geschäftsführer Stephan Rabl getrennt hat soll ein neues Kapitel im Prozess der Kulturhauptstadtwerdung aufgeschlagen werden.

Darüber schreibt auch Mario Friedwagner im aktuellen KUPFblog.

In der Sendungsübernahme des Freien Radio Salzkammergut „Widerhall 13“ kommen Riki Müllegger für das Kino Ebensee, Emilian Tantana für die Jazzfreunde Bad Ischl, Birgit Hofstätter für das Frauenforum Salzkammergut, Barbara Kern für das Handwerkhaus Bad Goisern und Mario Friedwagner für den Verein Freies Radio Salzkammergut zu Wort.

Einer der von Anfang an von der Idee der europäischen Kulturhauptstadt Bad Ischl Salzkammergut begeistert war und als profunder Kenner der Kulturszene und visionärer Umsetzer von Projekten bekannt ist, ist der Ausseer Kulturarbeiter Hans Fuchs. Während sich die meisten anderen bedeckt gehalten haben, hat er noch einen Tag vor der Abberufung Rabls dem FRS ein Interview zugesagt und sich auch kein Blatt vor den Mund genommen.

Schreibe einen Kommentar