Umbrella March Linz – 19. Juni 2021

Podcast
FROzine
  • interview_mayrwoeger_umbrella_12min
    12:02
audio
50:00 Min.
Weltempfänger: Laura Maria Caterina Bassi
audio
59:50 Min.
Tag der Muttersprachen 2024
audio
50:00 Min.
Werkstatt für Demokratie | Demonstration gegen den Burschenbundball | Ende der Gewalt an Frauen und Mädchen
audio
50:01 Min.
"Von Mahatma Ghandi bis Carola Rackete"
audio
50:00 Min.
Weltempfänger: Die Wirtschaft in Deutschland 2023
audio
12:02 Min.
"Besser als befürchtet"
audio
59:50 Min.
"HÄFNausBLICKE"
audio
59:50 Min.
Über 100 Jahre Radio
audio
50:00 Min.
Weltempfänger: EU Klimaziele 2040
audio
59:50 Min.
Die Bedeutung der Sprache für den Frieden

Am Samstag den 19. Juni 2021 um 16 Uhr findet in Linz anlässlich des Weltflüchtlingstags der sogenannte Umbrella March statt, der auf die Situation notleidender Flüchtlinge aufmerksam macht.
Die Teilnehmer*innen dieses Marsches sind aufgerufen Regenschirme, als Symbol für den Schutz Geflüchteter mitzubringen. Welche konkreten Forderungen die Organisator*innen des Umbrella March an die EU-Asylpolitik stellen, hat Georg Steinfelder bei Andrea Mayrwöger von der Plattform Solidarität nachgefragt.

Mehr Infos:
http://www.umbrella-march-linz.at/
https://de-de.facebook.com/solidaritaet.ooe

Schreibe einen Kommentar