Im Schein von Rauch und Flamme

Podcast
KulturTon
  • 2021_09_27_kt_tlm_florian_raditsch
    29:01
audio
30:00 Min.
Uni Konkret Magazin am 20.5. – Wortdenkmäler, Pop-Kultur und Ästhetik in der Musik
audio
28:59 Min.
Innsbruck liest 2024 - Bestseller-Autorin Caroline Wahl im Interview
audio
29:00 Min.
Forest Complex
audio
29:00 Min.
Innsbrucker Wortdenkmäler: Was hat Marmelade mit Nationalsozialismus zu tun?
audio
29:05 Min.
Uni Konkret Magazin am 6.5. – Christine Lavant, diskriminierende Sprache in Befunden und das w:orte Lyrikfest
audio
28:59 Min.
"Komm, sei kein Frosch" – Workshop für Kinder
audio
29:00 Min.
Faszinierende Vogelwelt neben dem Alpenzoo
audio
29:08 Min.
UniKonkretMagazin am 15.4.2024
image
Die Innsbrucker Gemeinderatswahl – historisch betrachtet
audio
29:03 Min.
Uni Konkret Magazin am 1.4. – Slutshaming, Popkultur und Sexualpädagogin Corina Sauermoser

Mit Florian Raditsch durch die Ausstellung im Tiroler Volkskunstmuseum

Was haben Tirol und Kalifornien gemeinsam? Florian Raditsch hinterfragt die Beziehung zwischen Natur und Kultur und schlägt dabei eine Brücke vom Alpenraum in die USA. In seinen Zeichnungen, Raum- und Toninstallationen beleuchtet der kalifornische Künstler Florian Raditsch regionale Ideale und Traditionen, bricht sie und befeuert damit neue Vorstellungen über die Alpenregion und seine Heimat. Er bespielt die historischen Stuben im Tiroler Volkskunstmuseum, wo sprichwörtlich der Blitz eingeschlagen hat!

Michael Klieber ist mit dem Künstler gemeinsam durch die Ausstellung spaziert, die noch bis 23. Jänner 2022 zu sehen ist.

Schreibe einen Kommentar