Petru Ionescu: Freundlichkeit und Offenheit verbinden Slawen und Rumänen

Podcast
Stičišče slovanskih kultur – Treffpunkt slawische Kulturen
  • Petru Ionescu - Freundlichkeit und Offenheit verbindet die Slawen und Rumänen
    25:08
audio
25:14 Min.
LITMAG East European Literary Magazines 1945–2004: Testing the Boundaries and Paving the Way to Democratization
audio
24:59 Min.
Insight into Citizen Journalism
audio
25:05 Min.
Simona Klemenčič o besedah, jezikih in romanu Hiša brez ogledal
audio
24:56 Min.
David Wawrzuta: a Polish student of sociology from Australia
audio
24:52 Min.
Daniel Krajniak: Deutscher, Pole, Europäer
audio
26:58 Min.
Poučevanje slovenskega jezika v Avstriji na izobraževalni vertikali 3. del
audio
28:32 Min.
Poučevanje slovenskega jezika v Avstriji na izobraževalni vertikali - 2. del
audio
28:40 Min.
Poučevanje slovenskega jezika v Avstriji na izobraževalni vertikali - 1. del
audio
24:58 Min.
Damian Buraczewski - Poljak, ki je vzljubil Slovenijo in slovensko vino

Petru Ionescu ist ein Professor für Anglistik und Germanistik an der 1. Dezember Universität in Alba Iulia in Rumänien. Das Gespräch mit ihm wurde in der polnischen Stadt Bielsko-Biala aufgenommen, wo er als Gastprofessor einen Monat verbrach. Wir unterhalten uns über seine Universität, die Stadt Alba Iulia, die Geschichte der deutschsprachigen Minderheit in Rumänien, als auch über seine Erfahrungen mit den slawischen Kulturen.

Moderation und Gestaltung: Agnieszka Będkowska-Kopczyk

Schreibe einen Kommentar