Blüten.Reich – Gemeinsam für die Vielfalt

Podcast
KulturTon
  • 2022_02_01_kt_lua_bluetenreich_pontasch
    29:03
audio
29:08 Min.
UniKonkretMagazin am 15.4.2024
image
Die Innsbrucker Gemeinderatswahl – historisch betrachtet
audio
29:03 Min.
Uni Konkret Magazin am 1.4. – Slutshaming, Popkultur und Sexualpädagogin Corina Sauermoser
audio
29:00 Min.
Neue Dauerausstellung im Zeughaus
audio
28:59 Min.
Bewerbungscoaching speziell für Studierende
audio
29:36 Min.
Uni Konret Magazin am 18.3.2024 – Siljarosa Schletterer, Zeitbegriff und UniNEtZ beWEGt
audio
29:00 Min.
Komm, spiel mit! – Du bist dran im Taxispalais
audio
29:00 Min.
Josef Schwammberger: Sadistischer NS-Exzesstäter
audio
29:15 Min.
Uni Konkret Magazin am 3.4.2024 – Nachlass-Arbeit, Gleichstellung und Frauenvernetzung
audio
29:00 Min.
Über Mäuse, Textilien und Fäden 

Durch intensive Bewirtschaftungsweisen (mehrmalige Mahd, Düngung) geht der Artenreichtum der Grünflächen zunehmend verloren. In Tirol sind besonders die Flächen in den Tallagen von dieser Entwicklung betroffen. Wo einst bunte Blumenwiesen waren, sind heute oftmals nur noch monton grüne Flächen. Um diesen Trend gegenzusteuern hat die Tiroler Umweltanwaltschaft die Initiative Blüten.Reich ins Leben gerufen. Im Rahmen der Initiative fördert die Tiroler Umweltanwaltschaft den Erhalt, die Renaturierung sowie die Vernetzung artenreicher Blumenwiesen und Wildblumenflächen.

Für den KulturTon interviewt Anna Schöpfer Mag. Stefanie Pontasch, PhD, die Projektkoordinatorin der Initiative Blüten.Reich. Stefanie Pontasch ist Biologin und begleitet die Entwicklung der geförderten Blumenwiesen und Wildblumenflächen seit mehreren Jahren. Im Interview erklärt sie warum es wichtig ist artenreiche Blumenwiesen zu erhalten, welchen Beitrag diese zum Biodiversitätsschutz und zu Klimawandelanpassung leisten und wie man selbst im Rahmen von Blüten:reich aktiv werden kann.

Info zum Projekt: www.tiroler-umweltanwaltschaft.gv.at/naturschutz/naturprojekte/bluetenreich/

Schreibe einen Kommentar