Begegnungswege 21. Juli 2022

Podcast
Begegnungswege
  • Begegnungswege 21. Juli 2022
    60:00
audio
1 Std. 00 Sek.
Begegnungswege 15. Februar 2024
audio
1 Std. 05 Sek.
Begegnungswege 18. Jänner 2024 Matthias Reichl erzählt aus seinem Leben. Teil 2.
audio
58:30 Min.
Begegnungswege 21. Dezember 2023 Matthias Reichl erzählt aus seinem Leben. Teil 1
audio
1 Std. 00 Sek.
Begegnungswege 16. November 2023
audio
1 Std. 00 Sek.
Begegnungswege 19. Oktober 2023
audio
1 Std. 00 Sek.
Begegnungswege 21. September 2023
audio
1 Std. 07 Sek.
Begegnungswege 17. August 2023 Sommersondersendung 2. Teil
audio
1 Std. 00 Sek.
Begegnungswege 20. Juli 2023 Sommersondersendung
audio
1 Std. 00 Sek.
Begegnungswege 15. Juni 2023
audio
1 Std. 00 Sek.
Begegnungswege 18. Mai 2023

Kolumbianischen Parlaments- und Präsidentschaftswahlen 2022. – 3 neue Ratifizierungen des Atomwaffenverbotsvertrags vor der 1. UN-Konferenz der Partnerstaaten in Wien. Interviews mit VertreterInnen von Friedensgruppen bei der Konferenz „Give Peace a Chance“ Veranstaltungen zum Hiroshimatag 2022 und ein Buchtipp sind Themen dieser Sendung. Details siehe unten und bei den weiterführenden Links.

Matthias Reichl kommentiert die kolumbianischen Parlaments- und Präsidentschaftswahlen 2022. Sieger bei den kolumbianischen Parlaments- und Präsidentschaftswahlen ist der Kolumbianer Gustavo Petro als Präsident, Francia Márquez als Vizepräsidentin. Linksbündnis gewinnt gegen Uribismus https://www.npla.de/thema/tagespolitik/linksbuendnis-gewinnt-gegen-uribismus/ Linkskandidat Petro gewinnt historische Wahl https://www.npla.de/thema/tagespolitik/linkskandidat-petro-gewinnt-historische-wahl/

Matthias Reichl berichtet über 3 neue Ratifizierungen des Atomwaffenverbotsvertrags vor der 1. UN-Konferenz der Partnerstaaten in Wien. Während die internationale Gemeinschaft in Wien zum ersten Treffen der Vertragsstaaten des Atomwaffenverbotsvertrags (AVV) zusammenkommt, haben drei weitere Länder die Inselstaaten Cabo Verde, Grenada und Osttimor das bahnbrechende Abkommen der Vereinten Nationen ratifiziert, wodurch sich die Gesamtzahl der Vertragsparteien auf 65 erhöht. ICAN lobte sie für ihr Engagement für die nukleare Abrüstung und ermutigte andere, ihrem Beispiel zu folgen.
Eine Priorität des Treffens der Vertragsstaaten wird es sein, sich auf Maßnahmen zu einigen, die mehr Länder dazu ermutigen sollen, den Vertrag zu unterzeichnen und zu ratifizieren, mit dem Ziel eines „universellen Beitritts“. Es ist zu hoffen, dass die Ratifizierungen dieser Woche den Bemühungen um eine weltweite Anwendung neuen Schwung verleihen werden. https://www.pressenza.com/de/2022/06/drei-laender-ratifizieren-vertrag-ueber-das-verbot-von-atomwaffen-am-vorabend-des-historischen-treffens-in-wien/

Maria Reichl bringt Interviews mit Vertretern und Vertreterinnen von Friedensgruppen die bei der Konferenz „Give Peace a Chance“ am 19. Juni in Wien ausgestellt haben und weist auf Veranstaltungen zum Hiroshimatag 2022 hin.
In Wien fand im Juni die 1. UN-Konferenz der Partnerstaaten des Atomwaffenverbotsvertrags statt. Maria Reichl war bei eine begleitende Friedensveranstaltung dabei.
Unter dem Titel Give Peace a Chance Gemeinsam für Frieden, Umwelt- und Klimaschutz! Atomwaffen abschaffen trafen sich Friedensbewegte aus verschiedene Länder im ÖGB Catamaran im Wien am 19. Juni 2022. Diese erfolgreiche Friedens- & Umweltkonferenz ist ausreichend dokumentiert in der Website vom Aktionsbündnis für Frieden aktive Neutralität und Gewaltfreiheit www.abfang.org . Unser Begegnungszentrum für aktive Gewaltlosigkeit ist eines der Bündnisorganisationen von ABFANG. Matthias zitiert nur der Anfang ihres Berichtes: Erfolgreiche Friedens- & Umweltkonferenz am 19. Juni in Wien.
(21 Juni 2022) Mehr als 160 Besucher:innen verfolgten am 19. Juni im ÖGB Catamaran und online die von AbFaNG, WILPF Austria und dem IPB organisierte Friedenskonferenz, die begleitend zur ersten UN-Konferenz der Partnerstaaten des Atomwaffenverbotsvertrags stattfand. Gerade heute ist dieser Aufruf zum Frieden, die Verbreitung einer FRIEDENSLOGIK, dringender denn je. Die Klima- und Umweltkrise, die im Zuge des Ukraine-Kriegs noch weiter befeuerte Hochrüstung und Militarisierung der EU erfordern gemeinsame Anstrengungen der Friedens-, Umwelt- und Klimabewegung für Frieden, Gewaltverzicht und zur Rettung unseres Planeten. Der Atomwaffenverbotsvertrag (AVV / TPNW) ist ein Hoffnungsträger im Trubel der latenten Konflikte und Krisen.> mehr Details und Fotos der Konferenz findet ihr in der Website www.abfang.org (http://abfang.org/termine/friedenskonferenz-19-6-2022/ )
Im Vortragssaal gab es auch eine Begleitausstellung der Friedensgruppen mit Informationstische. Maria Reichl hat die Gelegenheit genutzt und einige Leute an den Informationstischen gebeten für das Freie Radio Salzkammergut zu erklären warum sie da sind und wofür sie sich engagieren. Sie hören in der Sendung die kurze Statements von Heinz Spindler vom Verein Weg des Friedens, (http://www.wegdesfriedens.eu/ ) Michael Wögerer vom Internationales Referat im ÖGB und weltumspannend arbeiten (https://www.oegb.at/ , https://www.weltumspannend-arbeiten.at/ ), Maria Riehl vom der Österreichische Frauenfederation für Weltfrieden (Women’s Federation for World Peace international https://www.wfwp.org/ )
Norbert Bauer und Elfriede Scheutz von der Solidarwerkstatt (https://www.solidarwerkstatt.at/ ) Martin Pilgram vom Pax Christi München https://www.paxchristi.de/
und Alois Reisenbichler von der Wiener Friedensbewegung (www.hiroshima.at )
Ergänzung Die Jahresversammlung von Pax Christi International wählte am 22. Jun 2022 Martin Pilgram (Diözesanvorsitzender pax christi München-Freising) in den PCI-Vorstand. Pilgram selbst war in Wien bei der Konferenz über die humanitären Auswirkungen von Atomwaffen https://vienna.icanw.org/humanitarian-impact-conference aktiv.

www.hiroshima.at Veranstaltungen
… in Wien Die Hiroshima-Veranstaltung beginnt am Hiroshima-Tag (Jahrestag des Atombombenabwurfes auf Hiroshima), Samstag 6. August 2022 um 18:00 Uhr am Stephansplatz. Nach der Aktion machen wir um ca. 20:30 Uhr den Laternenmarsch vom Stephansplatz zum Teich vor der Karlskirche.
Am Dienstag, 9. August 2022, wird um ca. 20:00 Uhr mit einer traditionellen Buddhistischen Lichterzeremonie bei der Wiener Friedenspagode der Opfer von Hiroshima und Nagasaki gedacht (Wien 2, Hafenzufahrtsstraße, Bus 80B).
… in Melk
Am Samstag, 13. August 2022 von 10:00 bis 13:00 Uhr Gedenkaktion zu Hiroshima und Nagasaki in der FußgängerInnenzone (vor dem Rathaus).

Zum Schluss bringen wir einen Buchtipp: Margot Käßmann/Konstantin Wecker (Hg.): Entrüstet euch! Von der bleibenden Kraft des Pazifismus Verlag Bene VÖ. 01.07.2022 ISBN-10 ‏ : ‎ 3963402490 , ISBN-13 ‏ : ‎ 978-3963402494 https://www.droemer-knaur.de/buch/entruestet-euch-9783963402494

Musik bringen wir vom Duo Turica Doncel aus der CD „VIENTO A FAVOR“ „VIENTO A FAVOR“ und „LO UNICO QUE TENGO“‘ und aus der CD „UN HILO EN LA MONTAÑA“ „PEQUEÑA SERENATA DIURNA „ und „RESOLANA“

Zum 80. Geburtstag von Hannes Wader am 23.6.2022 und aus Freude dass Konstantin Wecker wieder auf der Bühne spielen kann, spielen wir heute „Gut wieder hier zu sein“. aus der CD „Was für eine Nacht“ von Reinhard Mey, Hannes Wader und Konstantin Wecker

 

Schreibe einen Kommentar