Und dann war alles anders

Podcast
Azadi
  • Ricarda
    60:40
audio
1 Std. 10 Sek.
Von Flügeln und Wurzeln
audio
1 Std. 42 Sek.
Minä rakastan Suomea
audio
1 Std. 01 Sek.
Next stop - Kunst
audio
59:59 Min.
St.Ruprecht - Leben in der Klagenfurter Bronx
audio
1 Std. 21 Sek.
Mühldorf 2.0 oder back auf der Lieblingsbaustell
audio
1 Std. 10 Sek.
Viva la vida!
audio
1 Std. 07 Sek.
Mit Pferden wachsen
audio
1 Std. 10 Sek.
Oh freedom!
audio
1 Std. 01 Sek.
Menschenrechte
audio
1 Std. 37 Sek.
Gießkannen, Kräne, der Hl. Christophorus und wie Bilder einfach passieren

Ricarda Motschilnig erzählt von ihrem Bruder, der nach einem Unfall ein schweres Schädel-Hirn-Trauma hat und ein Pflegefall ist. Nach abgeschlossenem Reha-Aufenthalt gibt es nur mehr sehr wenig Unterstützung. Ein 27-jähriger im Altersheim? Ricarda gründet aus Verzweiflung und auch Wut den Verein „HIRNverletzt vernetzt“, der die Situation von Angehörigen und Betroffenen verbessern soll.

Schreibe einen Kommentar