6. Internationales Menschenrechte Symposium

Podcast
Spuren der Erinnerung
  • 20220923_Spuren der Erinnerung_Bewusstseins Region_40-10
    40:11
audio
1 Std. 27:38 Min.
Ein Rundgang durch die KZ-Gedenkstätte Mauthausen
audio
1 Std. 00 Sek.
"Niemand hat das Recht zu gehorchen!" - Gedenkveranstaltung der Perspektive Mauthausen
audio
1 Std. 00 Sek.
hinschauen – hinhören – handeln
audio
57:17 Min.
Buchvorstellung: „Marie. Ein jüdisches Mädchen aus Linz“
audio
1 Std. 00 Sek.
7. Internationales Menschenrechtesymposium
audio
1 Std. 00 Sek.
20 Jahre Lern- und Gedenkort Schloss Hartheim
audio
1 Std. 00 Sek.
GUSEN – Vorhof zur Hölle
audio
1 Std. 01 Sek.
Befreiungsfeier Mauthausen Komitee Gallneukirchen
audio
1 Std. 17:42 Min.
Gedenkfeier Mauthausen, Gusen und St. Georgen 2023
audio
1 Std. 00 Sek.
"Vielleicht hätte ich eine Familie. Vielleicht hat jemand um mich geweint."

Von 3.-6. und 9. November 2022 findet in der „Bewusstseinsregion Mauthausen – Gusen – St. Georgen“ das 6. Internationale Menschenrechte Symposium statt. Ausführliche Informationen zum Programm erhalten Sie in dieser Ausgabe der Sendereihe „Spuren der Erinnerung“ von Andrea Wahl (Geschäftsführerin Bewusstseinsregion), Walter Hofstätter (Perspektive Mauthausen und Kurator des Kulturprogramms) und Klaus Pachner (ÖGB Freistadt, Perg).

Die Musik zur Sendung kommt von Musiker*innen, die im Rahmen des Kulturprogramms am Menschenrechte Symposium zu sehen und hören sind.
„Tonfabrik“, „Jazz @ Work“ und Nicolas Miquea.

Weitere Informationen zum Programm auf https://menschenrechtesymposium.eu

Website der Bewusstseinsregion Mauthausen – Gusen – St. Georgen: https://www.bewusstseinsregion.at/

Beitragsbild (v.li.): Walter Hofstätter, Mag.a Andrea Wahl, Klaus Pachner

Schreibe einen Kommentar