Interview mit Tenor Jinxu Xiahou

Podcast
China am Puls
  • Interview mit Tenor XIAHOU Jinxu
    55:02
audio
47:50 Min.
Interview mit der Schriftstellerin FANG Lina
audio
54:00 Min.
Suzhou Chinese Orchestra 2023 Tournee Konzert im Musikverein
audio
56:10 Min.
Interview mit Pianistin Cecilia Li
audio
59:00 Min.
Musik vom Suzhou Chinese Orchestra
audio
54:39 Min.
Chinesisches Neujahr 2023 und Die Chinesischen Tierkreiszeichen
audio
56:11 Min.
Mondfestival! Mit Prof. Richard Trappl
audio
57:22 Min.
Radio China am Puls 2022.08
audio
56:33 Min.
China am Puls Kultur Spezial "Der Mann von La Mancha"
audio
57:00 Min.
Sicher Auto fahren

Jinxu Xiahou wurde 1990 in Zibo in der östlichen chinesischen Provinz Shadong geboren und studierte ab dem Jahr 2008 bei Prof. Wang Xianlin am Zentralkonservatorium für Musik in Peking.

Sein Bühnendebüt gab er als Basilio in Mozarts Le nozze di Figaro. 2009 gestaltete er die Partie des Triquet in Eugen Onegin an der Tianqiao Oper in Peking, sein Europa-Debüt gab er im Jahr 2010 im Rahmen der „Zürich Classic Night“.

2011 war Jinxu Xiahou Finalist des renommierten internationalen Gesangswettbewerbs „Neue Stimmen“ der Bertelsmann Stiftung in Gütersloh und gewann dort den dritten Preis. Im darauffolgenden Jahr gab er sein Debüt an der Wiener Staatsoper, welcher er seit 2014/2015 als festes Ensemblemitglied angehört: Seitdem war dort u.a. als Nemorino (L’elisir d‘amore), Don Ramiro (La Cenerentola), Ernesto (Don Pasquale), Malcolm (Macbeth), Gaston (La Traviata), Italienischer Sänger (Der Rosenkavalier), Seemann (Tristan und Isolde), Rodrigo (Otello), Abdallo (Nabucco), Un messaggero (Aida), Fetodik (Tri Sestri) und Ruiz (Il Trovatore) zu erleben.

Die Spielzeit 2017/2018 brachte für Jinxu Xiahou an der Wiener Staatsoper sein Rollendebüt als Rodolfo (La Bohème) und weitere Auftritte als Nemorino, Don Ottavio (Don Giovanni), Macduff, Fenton (Falstaff), Cassio (Otello) und Ruiz, sowie als Scaramuccio in Richard Strauss‘ Ariadne auf Naxos, als Dritter Jude in Salome und als Italienischer Sänger im Rosenkavalier.

In der vergangenen Spielzeit 2018/2019 war Jinxu Xiahou u.a. als Don Ottavio, Almaviva (Il barbiere di Siviglia), Fenton, Macduff und Pang (Turandot) zu hören, während er in der aktuellen Saison u.a. auch als Rodolfo in Puccinis La Bohème und als Macduff in Verdis Macbeth auf der Bühne stehen wird.

Im Juni 2018 wirkte Jinxu Xiahou an der Wiener Staatsoper als Solist im Rahmen eines Galakonzerts von KS Edita Gruberova unter der Leitung von Marco Armiliato mit. Sein Debüt im Wiener Musikverein gab er im Mai 2017 im Rahmen eines Sololiederabends mit Werken von Schubert und Strauss sowie Tosti, Rossini und Leoncavallo.

Moderation: Sebastian

Schreibe einen Kommentar