Transition Valley zum Verein Bodenfreiheit

Podcast
Transition Valley – Wandeltal
  • Sondersendung Grund und Boden Proton das freie Radio
    42:51
audio
42:47 Min.
Klimanotstand heißt handeln! JA zum Renaturierungsgesetz! JA zur Bauwende! STOPP Tunnelspinne! STOPP S18!
audio
59:52 Min.
Klimaschutz und Klimagerechtigkeit durch Kostenwahrheit - sofort machbare Schritte für eine gute Zukunft für alle
audio
59:03 Min.
"Die Menschheit verhält sich wie das auf die schiefe Bahn geratene Kind von Mutter Erde."
audio
59:12 Min.
WeiterWohnen - Perspektiven für gemeinschaftliches, selbstbestimmtes Leben und Wohnen
audio
1 Std. 03:26 Min.
"FriedenSmacht Europa – Gemeinsam Frieden und Klima schützen" ist das Motto des Internationalen Bodensee-Friedensweg 2024
audio
1 Std. 08:57 Min.
Friedensbewegt ist der Österreichische Druidenorden und engagiert sich deshalb beim Internationalen Bodensee-Friedensweg
audio
1 Std. 09:52 Min.
Frieden und Klima schützen - Hilde Mainz und Karl Heuberger im Gespräch zum Internationalen Bodensee-Friedensweg 2024
audio
1 Std. 01:27 Min.
Ganz auf Frieden fokusiert ist der Verein "Friedensregion Bodensee". Ein Portrait.
audio
1 Std. 12:45 Min.
Brauchtum und Gegenwart: "Wie zeitgemäß ist die Funkenhexe?"
audio
48:07 Min.
"Der Krieg zwischen Israel und Gaza und seine Hintergründe" - Vortrag von Wieland Hoban von der Jüdischen Stimme für einen gerechten Frieden in Nahost.

Seit 2011 macht der Verein Bodenfreiheit – Verein zur Erhaltung von Freiräumen – darauf aufmerksam, dass es einen anderen Umgang mit Grund und Boden braucht. Der Verein erarbeitet konkrete Vorschläge, wirbt für einen anderen Umgang mit Grund und Boden und entwickelt unkonventionelle, innovative Ideen für die Erhaltung von Freiflächen: Mittels Gemeinschaftsfinanzierung werden strategisch wichtige Flächen dauerhaft frei und zugänglich gehalten, in dem sie angekauft oder Rechte an diesen Flächen erworben werden. Es handelt sich dabei einerseits um Freiflächen im Siedlungsgebiet und andererseits um die Erhaltung fruchtbarer Böden für die Landwirtschaft. Heute hat Bodenfreiheit Privatpersonen quer durch alle Gesellschaftsschichten und Altersgruppen, Gemeinden, Bürgermeister*innen und auch Interessenvertretungen als Mitglieder. Seit mehr als zehn Jahren besteht dieser Verein nun und hat sich zum Ziel gesetzt, viele weitere Menschen dazu zu motivieren, das Anliegen eines sorgsamen Umgangs mit Grund und Boden zu unterstützen.

Mit Kerstin Riedmann und Walter Fitz vom Verein Bodenfreiheit sprach Ingrid Delacher von Proton – das freie Radio.

Mehr über den Verein Bodenfreiheit – Verein zur Erhaltung von Freiräumen:
https://www.bodenfreiheit.at/

Schreibe einen Kommentar