Cat Calls of Graz – Galerie gegen Sexismus eröffnet

Podcast
VON UNTEN Einzelbeiträge
  • 22_11_23_Nachrichten_Beitrag1
    10:24
audio
03:31 Min.
Tag der Putzkraft
audio
06:39 Min.
Fünf Jahre Tint Journal
audio
05:00 Min.
„Ich hab keinen Namen, sondern nur eine Nummer hier, es ist schrecklich“ – Haftbedingungen für Migrant:innen in Medved'ov
audio
02:59 Min.
Meldungen 15.11.2023
audio
13:13 Min.
Seawatch Streetart Festival in Berlin
audio
05:33 Min.
Graz ohne fossile Werbung
audio
09:05 Min.
Zuhör-Kiosk in Hamburg
audio
04:24 Min.
Plant Based Universities – End the Climate Crisis
audio
01:02 Min.
Jingle Tipping Points 9 in Salzburg (1.-3. Dezember)
audio
05:44 Min.
Meldungen 30.08.23

„Bah, du geiles Mädl“
„Hey du Fesche, ich wohn da gleich ums Eck. Magst mitkommen und mir einen blasen?“
Kompliment oder doch nicht? Ausübung von Macht oder doch nur lieb gemeint?
Diese Fragen stellt sich die Gruppe Cat Calls of Graz nun bereits seit 2019, als sie begonnen haben Cat Calls – also sexuell anzügliche Gesten, Rufe oder Pfiffe im öffentlichen Raum – mit Kreide an öffentlichen Räumen auf den Boden zu schreiben. Mittlerweile organisieren sie viele unterschiedliche und diverse Aktionen, und am 18. November 2022 eröffnete nun in Graz die Galerie gegen Sexismus. VON UNTEN war bei der Eröffnung mit dabei, hat die Eröffnungsansprache für euch aufgenommen und mit den Hauptorganisatorinnen Sarah Kampitsch und Anna Majcan gersprochen.

Schreibe einen Kommentar