Im Datenrausch

Podcast
KulturTon
  • 2022_11_29_kt_daten_wuv
    29:17
audio
29:00 Min.
Forest Complex
audio
29:00 Min.
Innsbrucker Wortdenkmäler: Was hat Marmelade mit Nationalsozialismus zu tun?
audio
29:05 Min.
Uni Konkret Magazin am 6.5. – Christine Lavant, diskriminierende Sprache in Befunden und das w:orte Lyrikfest
audio
28:59 Min.
"Komm, sei kein Frosch" – Workshop für Kinder
audio
29:00 Min.
Faszinierende Vogelwelt neben dem Alpenzoo
audio
29:08 Min.
UniKonkretMagazin am 15.4.2024
image
Die Innsbrucker Gemeinderatswahl – historisch betrachtet
audio
29:03 Min.
Uni Konkret Magazin am 1.4. – Slutshaming, Popkultur und Sexualpädagogin Corina Sauermoser
audio
29:00 Min.
Neue Dauerausstellung im Zeughaus
audio
28:59 Min.
Bewerbungscoaching speziell für Studierende

Jeden Tag hinterlassen wir digitale Spuren. Was sind sie wert? Wer macht damit Geschäfte? Wo werden wir durchleuchtet und wo liegen eigentlich unsere Rechte? Wo können große Mengen von Daten sinnvoll sein und welche Rolle spielt dabei „Künstliche Intelligenz“?

Eine Spurensuche quer durch den Datensalat. Wir sprechen mit der Datenschutzbeauftragten Verena Stühlinger von der UMIT Tirol und hören in Diskussionen zum Thema Privatheit mit der Philosophin Anne Siegetsleitner und dem Rechtwissenschafter Matthias Kettemann und besuchen einen Vortrag der Ethikerin Saskia Nagel über „Künstliche Intelligenz“ in der Medizin, die der Arbeitskreis Wissenschaft und Verantwortlichkeit WuV organisiert hat.

Mit Dank an die Stimmen von Familie Walser.

Erwähntes Buch:
Verein für Konsumenteninformation (VKI): Handbuch Datenschutz. Wien, 2018

 

Schreibe einen Kommentar