Austauschtreffen für private Quartiergeber:innen

Podcast
FRF-Info
  • 20230116_Info_Austauschtreffen für private Quatiergeber:innen_16-10
    16:10
audio
11:13 Min.
DORFTV: Medien.Partizipation.Demokratie
audio
10:25 Min.
Frauenkulturmonat März - Ankündigung Lesung: "Männer töten"
audio
06:59 Min.
Audioschnitt lernen wie ein Profi!
audio
08:01 Min.
Freistädter Frischling 2024
audio
12:48 Min.
KUPF OÖ präsentiert kulturspenden.at
audio
05:01 Min.
Zaum kochen mit dem OTELO Freistadt
audio
03:57 Min.
Selbsthilfegruppe für chronische Schmerzpatient*innen
audio
03:44 Min.
"Rickerl - Musik is höchstens a Hobby"
audio
05:00 Min.
Weihnachten in Prag - Lesung von Jaroslav Rudiš
audio
10:59 Min.
Atomkraft! Kein Ausweg aus der Klimakrise

Das Regionales Kompetenzzentrum für Integration und Diversität, Bezirk Freistadt, kurz REKI, lädt in Kooperation mit ZusammenHelfen in OÖ zu einem Austauschtreffen für private Quartiergeber:innen für Vertriebene aus der Ukraine ein. Alle, die vertriebene Ukrainer bei sich zu Hause beherbergen und sich mit anderen privaten Quartiergeber:innen aus dem Bezirk Freistadt austauschen möchten, sind zu einem Treffen am Dienstag, 24. Jänner 2023 um 18:00 Uhr, im Volkshilfe Sozialzentrum Freistadt, Lasbergerstrasse 8, 4240 Freistadt eingeladen.

Das Austauschtreffen wird von einer Supervisorin moderiert, die in den vergangenen Jahren auch Erfahrung als Quartiergeberin gesammelt hat. Dabei kann in angenehmer Atmosphäre darüber gesprochen werden, welche Herausforderungen einen beschäftigen, was gut läuft bzw. wo noch Unterstützung notwendig wäre. Es werden auch Fragen zu Zuständigkeiten oder rechtliche Informationen zum Thema Grundversorgung, Arbeitsmarkt, Zuständigkeiten beim Land oder auch Beschäftigungsbewilligungen etc. behandelt.

Andrea Mayrwöger, Projektleitern von ZusammenHelfen OÖ und Sendungsgestalterin von Zusammenhelfen Podcast im FRF war im Gespräch mit Marie-Therese Jahn

Eine Anmeldung ist bis 23. Jänner 2023 möglich unter www.zusammen-helfen.at.
Zur Sendung: https://www.frf.at/2022/05/neue-sendereihe-zusammenhelfen/

Schreibe einen Kommentar