Sendung 059: Henry Purcell: The Fairy Queen

Podcast
Freude an Alter Musik
  • Sendung 59 - Purcell - The Fairy Queen
    59:59
audio
1 Std. 00 Sek.
Sendung 091: Georg Friedrich Händel : Giulio Cesare
audio
1 Std. 00 Sek.
Sendung 090: Tafelmusik von Georg Philipp Telemann ( Auswahl II)
audio
1 Std. 00 Sek.
Sendung 089: Barockmusik aus dem Stift Lambach: Joseph Balthasar Hochreither
audio
1 Std. 00 Sek.
Sendung 088: Georg Friedrich Händel: Acis und Galatea
audio
1 Std. 03 Sek.
Sendung 87: Georg Philipp Telemann: Tafelmusik (Auszüge)
audio
1 Std. 00 Sek.
Sendung 086: Oratorium von Johann Joseph Fux
audio
1 Std. 00 Sek.
Sendung 085: Jesu meine Freude: Geistliche Musik interpretiert von BachWerkVokal
audio
1 Std. 00 Sek.
Sendung 084: Georg Friedrich Händel: Blockflötensonaten
audio
59:59 Min.
083 Englische Flötenmusik der Renaissance
audio
1 Std. 02:33 Min.
Sendung 082: Weltliche Musik von Romanus Weichlein

Die fantastische Oper „The Fairy Queen“ – die Feenkönigin – von Henry Purcell (1659 – 1695), frei nach Shakespeares „Der Sommernachtstraum“, zählt zu seinen bekanntesten und beliebtesten Werken.

Chöre, Tänze und Arien aus diesem Maskenspiel, gespielt vom Concentus musicus Wien, gesungen vom Arnold Schönberg Chor unter der Gesamtleitung von Nikolaus Harnoncourt, werden in dieser Sendung auszugsweise vorgestellt.

 

Schreibe einen Kommentar