Fair Pay im Kulturbereich: Eine Bestandsaufnahme.

Podcast
Bewegungsmelder Kultur
  • Fair Pay im Kulturbereich: Eine Bestandsaufnahme.
    30:00
audio
30:00 Min.
Arbeiterkammerwahlen 2024: Auch für Kunst und Kultur relevant
audio
26:52 Min.
Erste Sozialpartnerempfehlung für den freien Kulturbereich
audio
30:00 Min.
Progressive Provinz - Teil 2
audio
30:00 Min.
Progressive Provinz - Teil 1
audio
30:00 Min.
Generationenwechsel in der Kultur
audio
30:00 Min.
Herausforderungen für den Kulturbetrieb der Zukunft
audio
30:00 Min.
Wie steht es um Fair Pay für Kunst und Kultur in Bund und Ländern?
audio
30:00 Min.
Crowdfunding zur Kofinanzierung und als Marketing-Tool für Kunst und Kultur
audio
30:00 Min.
Kunst oder Klima?
audio
30:00 Min.
Die Kunst, Pläne zu machen: Kulturstrategien und Entwicklungspläne in der Politik.

Der Kulturbereich ist ja besonders vom Prekariat, Unterbezahlung, schlechter sozialer Absicherung und unsicheren Arbeitsverhältnissen betroffen. Deshalb hat die IG Kultur schon vor über zwölf Jahren die Kampagne für Fair Pay im Kulturbereich gestartet. Fair Pay konnte nun erstmals ins Regierungsprogramm lobbyiert werden. Das ist nun drei Jahre her, das heißt die Legislaturperiode neigt sich langsam aber sicher dem Ende zu. Wir haben nachgefragt, wie es in Bund und Ländern in Sachen Fair Pay gerade steht, mit Wortmeldungen von Yvonne Gimpel/IG Kultur, Thomas Randisek/Dachverband Salzburger Kulturstätten, Mirjam Steinbock/IG Kultur Vorarlberg, Lidija Krienzer-Radojevic/IG Kultur Steiermark, Helene Schnitzer/Tiroler Kulturinitiativen, Elena Stoisser/IG KIKK, Katharina Serles/IG Kultur Wien. 

 

Zum Beitrag

Zur Website der IG Kultur

Schreibe einen Kommentar