Weiter, immer weiter . . .

Podcast
Willkommen im MÜK
  • 20230306_Willkommen im MÜK_Michael Oberlik_59-44
    59:44
audio
1 Std. 01 Sek.
Dinge, die dir eine Frage stellen - Charlotte Karner
audio
59:53 Min.
Sack & Co
audio
59:15 Min.
Strich für Strich
audio
1 Std. 00 Sek.
Vernähte Geschichten und Winterwerkschau
audio
59:57 Min.
Brigitte-Schwaiger-Symposium in Freistadt
audio
59:39 Min.
Papier und Pulpe
audio
58:52 Min.
Was gibt's Neues bei Edda Thürriedl?
audio
1 Std. 00 Sek.
Glaskunst
audio
59:05 Min.
Faszination Australien
audio
1 Std. 00 Sek.
Willkommen im MÜK: Schnitzen

Ein Studiogespräch mit Michael Oberlik zu seiner aktuellen Ausstellung im MÜK, in Freistadt.
Moderation: Margit Kasimir

Ausstellungsdauer:
1. März bis 29. April 2023
10-18 Uhr
Im MÜK, Freistadt
Eintritt frei

Der Maler und Grafiker Michael Oberlik lebt und arbeitet in Linz.

Seit seiner Jugend beschäftigt sich der Linzer Michael Oberlik mit Musik, Literatur und Kunst. Über den Umweg der Ausbildung zum Zeichenlehrer kam bald die Erkenntnis, dass er sich ein Leben ohne Kunst nicht mehr vorstellen könne. Und so reihte sich bald Ausstellung an Ausstellung.

Im Laufe der Zeit veränderten sich nicht nur die Motive – aus abstrahierten Landschaften wurde eine freie, abstrakte Malerei. Auch der Untergrund floss immer stärker in die Gestaltung des Bildes ein. So wurde Papier oder Leinwand mit Sand, Erde oder anderen Materialien angereichert und schließlich kam noch die Collage dazu. In jüngster Zeit baut der Künstler immer öfter Fotografien oder Skizzen in seine Werke ein. Das Verändern, Verdecken, Verbergen ist zu einem wesentlichen Teil der Arbeiten von Michael Oberlik geworden.

Treffpunkt MÜK-Galerie
Am 11. März und am 1. April von 11 bis 13 Uhr kann man den Künstler persönlich in der Galerie antreffen und mit ihm über seine Werke plaudern. Am letzten Tag der Ausstellung, Samstag, 29. April, steigt ab 16 Uhr die Finissage, zu der ebenfalls alle Interessierten herzlich eingeladen sind.

Schreibe einen Kommentar