Flucht ins Archiv. Migration, Flucht, Rassismen – Dokumentieren und Archivieren. Panel 1

Podcast
Sondersendungen auf FREIRAD
  • 2023_05_17_flucht_ins_archiv_begruessung_panel_1
    119:01
audio
1 Std. 21:30 Min.
Psst...Wir müssen reden! Reiche hassen diesen Abend.
audio
1 Std. 59:00 Min.
Ist Geschlechtergerechtigkeit auch Männersache?
audio
1 Std. 59:00 Min.
Recht an Europas Grenzen?
audio
36:16 Min.
Tag der Kulturarbeit
audio
2 Std. 17:51 Min.
Tirol-Slam 24
audio
1 Std. 59:00 Min.
Film ab Spezial – Studiogespräch mit Gäst*innen des IFFI 2024
audio
1 Std. 03:12 Min.
Auf’s Podest - Sind Frauen* sichtbar genug?
audio
1 Std. 48:16 Min.
20 Jahre Grundversorgung: Bilanz und Perspektiven
audio
1 Std. 50:08 Min.
Lange Nacht des Schreibens 2024
audio
26:30 Min.
"Reclaim your City" – Eine Stimme für die Kultur in Innsbruck vor den Innsbrucker Gemeinderatswahlen

Archive sind historische Wissensspeicher. Doch wie dokumentieren sie eigentlich Migration, Flucht und Rassismen? Eine Tagung am 30. und 31. März 2023 widmete sich in Innsbruck dem Verhältnis von Migration, Flucht und Rassismen zu Archiven als grundlegende historische Wissensspeicher. Gemeinsam mit Expert*innen, Aktivist*innen, Archivar*innen und Wissenschaftler*innen wurden Fragen zur Grenzziehung zwischen diesen Phänomenen, zu der Quellenlage, zu aktuellen methodischen Ansätzen und Strategien zum Sichtbarmachen, Sammeln, Dokumentieren und Archivieren von Migration, Flucht und Rassismen diskutiert.
FREIRAD hat die Veranstaltung aufgezeichnet und strahlt sie zum Nachhören in zwei Teilen aus.

Im ersten Teil heute hört ihr:
Die Begrüßung durch das Tagungsteam Dirk Rupnow, Gerhard Hetfleisch, Erol Yildiz, Anita Rotter, Christina Hollomey-Gasser und Tugba Sababoglu. Außerdem richten die stellvertretende Leiterin der Kulturabteilung des Landes Tirol, Melanie Wiener und Kulturstadträtin Uschi Schwarzl Grußworte an die Anwesenden.

Panel 1: Flucht – Exil – Asyl – Migration: Grenzziehungen

Judith Kohlenberger – Migrations- und Fluchtforscherin, Wirtschaftsuniversität Wien
Herbert Langthaler – Sozialanthropologe, Gründungsmitglied der asylkoordination Österreich
Georg Spitaler – Politologe und Historiker, Verein für Geschichte der Arbeiter*innenbewegung Wien
Moderation: Dirk Rupnow – Historiker

Eine Veranstaltung des ZeMiT/Dokumentationsarchivs Migration Tirol, des Forschungszentrums Migration und Globalisierung, des Instituts für Zeitgeschichte und der Fakultät für Bildungswissenschaften der Universität Innsbruck.

Mehr Infos: https://dam.tirol/projekte-ausstellungen/tagung-flucht-ins-archiv

Eine Sendung von FREIRAD
Aufnahme und Schnitt: Hemma Übelhör, Freies Radio Innsbruck FREIRAD

Schreibe einen Kommentar