Nationalparks in der Klimakrise

Podcast
Die Sonne und wir
  • 20230621_196_Die Sonne und wir_Nationalpark Gesäuse_28-27
    28:27
  • 20230621_196_Die Sonne und wir_Nationalpark Gesäuse_mit Musik_30-00
    30:00
audio
30:00 Min.
neues Gesetz gegen Lichtverschmutzung beschlossen
audio
30:00 Min.
Autarkie
audio
30:00 Min.
Klimawandelanpassung - Adapterra Awards
audio
30:00 Min.
Rohstoff Hanf
audio
30:00 Min.
Klimastrategie Altenberg bei Linz - Teil 2
audio
30:00 Min.
Klimastrategie Altenberg bei Linz - Teil 1
audio
30:00 Min.
Biodiversität im Stadtraum
audio
30:00 Min.
Nachhaltigkeit im Garten
audio
30:00 Min.
Climate Lab
audio
30:00 Min.
Wasserkraftausbau in Österreich - Bedrohung oder Notwendigkeit?

Die Alpen sind ein sensibles Ökosystem. Nicht zuletzt darum gibt es dort Naturschutzgebiete. Doch auch sie sind vielen Bedrohungen ausgesetzt. Eine davon wie so oft die Klimakrise.

Wie passen sich alpine Naturschutzgebiete an den Klimawandel an? Wie spürt man ihn schon heute? Und könnten Naturschutzgebiete sogar bei der Bewältigung der Klimakrise helfen?

Diese Fragen beantwortet Gudrun Bruckner. Sie arbeitet im Nationalpark Gesäuse im Fachbereich Naturschutz und Forschung.

Schreibe einen Kommentar