Kunst und Umweltschutz

Podcast
Radio Natural
  • ORANGE 94.0 Logging 2023-07-05 10:00
    60:00
audio
1 Std. 30 Sek.
Kleinkredite, Philippinen
audio
1 Std. 00 Sek.
Das Klimaticket feiert 2. Geburtstag
audio
1 Std. 00 Sek.
Die Bedeutung der Beweidung
audio
1 Std. 03 Sek.
Die Lobau, Biotop und Trinkwasserreservoir
audio
1 Std. 00 Sek.
Kunst und Protest, die Rolle der Kunst im Klimawandel
audio
1 Std. 00 Sek.
CSR - Taxonomie Verordnung
audio
59:06 Min.
Schwammstadt
audio
1 Std. 00 Sek.
Lobauautobahn
audio
1 Std. 00 Sek.
Die Rolle der Nationalbanken und EZB im Klimawandel

Manche Künstler und -Innen im gestalterischen Bereich nehmen sich die Probleme der Zeit zu Herzen und bemühen sich darum Dinge (Nützliches, Hilfreiches, Schmückendes, Bekleidendes) so zu entwerfen und zu fertigen, dass deren negativer Impact auf Klima und Umwelt minimal sind.

Manche Künstler tun dies nicht, man denke an architektonisch fancy gestaltetet Gebäude, die ohne Klimaanlage und Heizung nicht bewohnbar dafür aber nach wenigen Jahren abbruchreif sind. Man denke an künstlerisch gestalteten Schnickschnack wie Schmuck und Deko, der beim Kauf schon ready for Restmüll ist usw.

Ein Gespräch mit Lilli Hollein, Direktorin des Museums für Angewandte Kunst in Wien zur Rolle der Kunst im Umweltschutz.

Schreibe einen Kommentar