Gas aus Molln?

Podcast
FROzine
  • 2023_09_12_FROzine_50m
    50:09
audio
50:00 Min.
Weltempfänger: Panchen Lama
audio
50:00 Min.
Umweltaktivismus in Brasilien
audio
51:29 Min.
Ausbau von Arbeitsmarktchancen für Menschen mit Beeinträchtigungen
audio
28:08 Min.
Umweltaktivismus in Brasilien
audio
59:50 Min.
Europatag in Linz | ME/CFS Protestkundgebung
audio
54:19 Min.
Interview zum aktuellen Stand der Pflege in Oberösterreich
audio
28:21 Min.
ME/CFS - Unversorgt seit 1969
audio
24:17 Min.
Ein Tag für Europa
audio
50:00 Min.
Weltempfänger: Westliches Weltbild Afrika
audio
49:37 Min.
FROZine

Anlässlich des weltweiten Klimastreiks am 15.9. sendet das FROzine eine Diskussionsrunde von Scientists4Future zum Thema Erdgas aus Österreich.

An die 22 Milliarden Kubikmeter Erdgas werden rund um die oberösterreichische Gemeinde Molln vermutet. Im Dezember will das Unternehmen ADX VIE GmbH dort mit Bohrungen beginnen, die 2000 Meter tief reichen sollen. Die naturschutzrechtliche Genehmigung dafür steht allerdings noch aus. Das Gebiet liegt nahe an der Grenze zum Naturschutzgebiet Jaidhaus und dem Nationalpark Kalkalpen. Das ist einer der Gründe, warum sich Widerstand gegen das Projekt gebildet hat, allen voran durch die Bürgerinitiative Pro Natur Steyrtal. Laut ihr befinden sich sechs geschützte Fledermausarten in dem Gebiet, die durch das geplante Gasprojekt gefährdet seien.

Abgesehen vom unmittelbaren Schutz der Natur stellt sich die Frage inwieweit die Erschließung von neuen Gasfeldern vertretbar ist, will man doch aus fossiler Energie aussteigen.

Was sagt die Wissenschaft dazu? FROzine sendet in dieser Ausgabe den Mitschnitt einer Diskussionsrunde von Scientists4Future . Es diskutieren:

  • Renate Christ (Scientist for Future, ehemalige Generalsekretärin des IPCC)
  • Helga Kromp-Kolb (Scientist for Future, Präsidentin des Forums Wissenschaft und Umwelt, Mitglied des Gründungsvorstandes des Climate Change Centers Austria (CCCA))
  • Bernhard Salcher (Professor für Quartärgeologie an der Universität Salzburg)
  • Reinhard Steurer (Scientist for Future, Professor für Klimapolitik an der BOKU Wien)
  • Moderation: Sofia Palzer-Khomenko


„Wir wolln kein Gas aus Molln!“

Gegen das Gasprojekt und für ein klimagerechtes Österreich geht am Freitag, 15.9., Fridays For Future im Rahmen des weltweiten Klimastreiks auf die Straße. Start ist um 12:00 Uhr im Volksgarten Linz.

 

 

cc-Musik: The Best of Nature by Olexy

Schreibe einen Kommentar