freshVibes – Spezial: „Who Speaks for Whom, Volume 4“ – Empfehlungen zur Förderung einer ausgewogenen Repräsentation des afrikanischen Kontinents im österreichischen Bildungskontext

Podcast
freshVibes
  • ANDI-20Okt2023-WhoSpeaks4Whom_Vol4-MariaWallner-ElisabethJudmaier
    08:02
  • freshVibes-Spezial-12Okt2023-Africa_in_Austrian_Schoolbooks-AEWTASS
    57:13
audio
57:00 Min.
freshVibes 058: Black History Month 2024
audio
1 Std. 08:10 Min.
Book presentation: Rémi Tchokothe in conversation with Daniela Waldburger
audio
57:01 Min.
freshVibes 057: Rückblick 2023 und Happy New gregorian Year 2024.
audio
56:36 Min.
freshVibes 056: EU Bericht zum Anti-Schwarzen Rassismus / Yves Chikuru / Belinda Kazeem/ Benedicta Apuamuah
audio
2 Std. 10:02 Min.
freshVibes-Spezial: Was tun gegen Anti-Schwarzen Rassismus ?
audio
40:34 Min.
freshVibes Spezial: Msgr. Otto Mauer Preis 2023 an Belinda Kazeem-Kamiński
audio
2 Std. 59 Sek.
freshVibes-Spezial: Kitong-Kiass Symposium um Restitution - Rehabilitation - Reconciliation
audio
57:01 Min.
freshVibes 055: StoP Projekt, Polizeigewalt und Bericht "Being Black in the EU"
audio
1 Std. 54:40 Min.
freshVibes-Spezial: Selbstorganisierung Schwarzer Communities gegen Polizeigewalt in Österreich

AEWTASS – Das innovative Bildungsprogramm präsentiert Empfehlungen zur Förderung einer ausgewogenen Repräsentation des afrikanischen Kontinents im österreichischen Bildungskontext. Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem VIDC statt.

Bei der Veranstaltung wird darüber informiert, zu welchen Analyseergebnissen das wissenschaftliche Team von AEWTASS gekommen ist, nach welcher Methodik und Didaktik Lernmaterialien entwickelt wurden und welches Workshop-Portfolio in Zukunft von AEWTASS angeboten wird.

Die zentralen Fragestellungen lauten:

  • Welche konkreten Lehrinhalte über diesen Kontinent sind gegenwärtig in den österreichischen Schulbüchern verankert?
  • Welche Forschungsmethoden hat AEWTASS angewendet, um seine Empfehlungen zu stützen?
  • Welche Vorschläge wurden zur Anpassung dieser Inhalte formuliert?
  • Welche Ansätze könnten eine adäquatere Darstellung ermöglichen?
  • Wie können diese Leitlinien erfolgreich in der Bildungspraxis umgesetzt werden?

Bei der Veranstaltung erhalten Sie fachliche Einblicke von erfahrenen Expert*innen und Sie können gemeinsam mit Vertreter*innen aus der Schulbuchverlagsbranche sowie dem Bildungsministerium über die Ansätze, die zur Förderung einer gerechteren und vielfältigeren Bildung in Bezug auf den afrikanischen Kontinent diskutieren.
Programm
Eröffnung
Mag. Michael Fanizadeh, VIDC – Vienna Institute for International Dialogue and Cooperation
Keynote-Speech
H.E. Philbert Isaac Kobina Abaka Johnson, Botschafter der Republik Ghana in Österreich
Präsentation der verschiedenen AEWTASS-Gruppen und ihrer Ergebnisse
Podiumsdiskussion
Moderation:  Jess Blijkers M.A

Diskutant*innen:

  • Dr. in Faith Mkwesha, ENAR – Vorstand – European Network Against Racism
  • Mag. Raphael Nagy, Hölzel Verlag GmbH
  • Mag. Jan Sisko, Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung
  • Vanessa Spanbauer, M.A, AEWTASS – Advancing Equality Within The Austrian School System
  • Dr. in Sonia Zaafrani, Obfrau IDB – Initiative für ein diskriminierungsfreies Bildungswesen

Schreibe einen Kommentar