Blind Date 101 – Rosegger

Podcast
Blind Date
  • Blind Date 101 - Rosegger
    60:00
audio
1 Std. 00 Sek.
Blind Date 115 - Song-Kompost
audio
1 Std. 00 Sek.
Blind Date 114 - Blind Date Frühlingsmix
audio
1 Std. 00 Sek.
Blind Date 113 - 50 Jahre Austropop: Ein Kult feiert Jubiläum (Teil 6)
audio
1 Std. 00 Sek.
Blind Date 112 - 50 Jahre Austropop: Ein Kult feiert Jubiläum (Teil 5)
audio
1 Std. 00 Sek.
Blind Date 111 - Annagramm, Austropop in neuem Gwand
audio
1 Std. 00 Sek.
Blind Date 110 - Zeit zum Spielen: Button Special '24
audio
1 Std. 00 Sek.
Blind Date 109 - Schear di nix (2024)
audio
1 Std. 00 Sek.
Blind Date 108 - König Fasching kehrt wieder
audio
1 Std. 00 Sek.
Blind Date 107 - Die Gäste von 2023
audio
1 Std. 00 Sek.
Weg mit dem Weihnachts-Speck (2024)

Es ist das Album, das gewaltig aus der Reihe tanzt. Beauftragt vom Land Steiermark im Zuge einer Peter Rosegger-Landesausstellung Anno 1993 schufen S.T.S. in Kooperation mit Christian Kolonovits ein 13 Nummern umfassendes Werk mit Vertonungen ausgesuchter Gedichte von Peter Rosegger. Verpackt in zeitlose Pop-Arrangements ist ein Werk entstanden, das man damals wie heute noch gut anhören kann. Dieses Rosegger-Album steht im Fokus der heutigen Sendung. Zudem versuchen Jörg-Martin Willnauer und meine Wenigkeit zu ergründen, welchen Stellenwert Peter Rosegger zum einen als Mensch, zum anderen durch sein Wirken als Erzähler und Dichter in der heutigen Zeit innehat.

Schreibe einen Kommentar