Demo der Kindergartenpädagog:innen

Podcast
#Stimmlagen – Das Infomagazin der Freien Radios
  • Stimmlagen_09112023
    30:00
audio
30:00 Min.
Sprachliche Vielfalt stärken | Demokratie verteidigen
audio
30:00 Min.
#Stimmlagen: Wir Fahren Gemeinsam: Klimaaktivist:innen kämpfen für Busfahrer:innen | Standing Together Vienna
audio
30:00 Min.
Gegen die Vernetzung rechter Gruppen
audio
29:59 Min.
#stimmlagen: Kunstkollektiv EXTASIER I Interview KZ-Verband Salzburg I Gehen - ein literarischer Spaziergang
audio
07:06 Min.
Protest gegen rechtsextremen Burschenbundball
audio
29:58 Min.
Protest Bündnis Linz gegen Rechts | Online-Streetwork | Diskriminierung am Arbeitsplatz
audio
30:00 Min.
Wie funktioniert wirksamer Aktivismus? | Türkei bombardiert zivile Infrastruktur in Nord-Ost-Syrien
audio
30:00 Min.
#stimmlagen: Ein Schlag für Tauben I Basics der Psychotherapie 2.0 I Buchvorstellung Ellen Stêrk
audio
30:00 Min.
Jahresrückblick 2023 von ANDI/Orange 94.0
audio
29:56 Min.
No Hope No Fear | 1 Jahr ohne Strom und Warmwasser in Wien | Rechtsextremer Aufmarsch Uni Wien | COP28

#STIMMLAGEN 09.11.2023

#Stimmlagen ist das gemeinsame Infomagazin der Freien Radios in Österreich. Diese Sendung gestaltete die Redaktion von ANDI, dem alternativen Nachrichtendienst von Orange 94.0 in Wien.

 

Who Speaks for Whom | Initiative Zukunft Ukrainerinnen | Demo der Kindergartenpädagog:innen | FRAU-Studie zu rassistischer Diskriminierung in Europa


Koordination: Margit Wolfsberger; Foto von Dilan Arslan

 

Who Speaks for Whom

Am 12. Oktober 2023 fand in der Diplomatischen Akademie eine gemeinsame Veranstaltung von AEWTASS – Advancing Equality Within The Austrian School System und dem VIDC – Vienna Institute for International Dialogue and Cooperation statt, bei der eine Analyse von Schulbüchern und Lernmaterialien auf die Repräsentation von Afrika hin vorgestellt wurde und Empfehlungen zur Förderung einer ausgewogenen Repräsentation des afrikanischen Kontinents im österreichischen Bildungskontext gegeben wurden.

Beitragsgestaltung: Maria Wallner und Elisabeth Judmaier, Aufnahmematerial: Simon Inou

 

Initiative Zukunft Ukrainerinnen

Seit fast zwei Jahren leben vor dem Krieg geflüchtete Ukrainerinnen in Österreich in einem Provisorium ohne langfristige Perspektive und bleiben in vielen Fällen in der Grundversorgung hängen. SOS Mitmensch hat daher die Initiative Zukunft Ukrainerinnen gestartet, um für eine Gleichstellung der aus der Ukrainer vertriebenen Menschen mit anderen Asylberechtigten zu werben. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Initiative mit einer Unterschrift zu unterstützen gibt es auf zukunft-ukrainerinnen.at

Beitragsgestaltung: Stefan Resch

 

Demo der Kindergartenpädagog:innen

Am 24.10. haben sich Pädagoginnen von privaten Wiener Bildungseinrichtungen vor der Votivkirche zusammengefunden um gegen die zu große Gruppenanzahl, das zu niedrige Einstiegsgehalt und prinzipiell die hohe Belastung in diesem Job zu protestieren. Im Beitrag spricht Claudia Huber, Qualitätsmanagerin und Kinderschutzbeauftragte bei Kiwi, Kinder in Wien.
Beitragsgestaltung: Dilan Arslan und Haily Krüger

 

FRA-Studie zu rassistischer Diskriminierung in Europa

Am 25. Oktober wurde von der European Union Agency for Fundamental Rights – kurz FRA – eine Studie veröffentlicht, die sich mit Rassismus in EU-Mitgliedsstaaten beschäftigt. Die Studie thematisiert speziell die diskriminierenden Erfahrungen von Menschen afrikanischer Herkunft. Österreich steht neben Deutschland und Finnland an der Spitze der Staaten mit den meisten Diskriminierungserfahrungen. In Österreich gaben 72% der Befragten an, in den vergangenen 5 Jahren Opfer von rassistischer Diskriminierung geworden zu sein. Diese tritt vor allem in den Bereichen Arbeitsmarkt, Wohnungssuche und Gesundheitswesen auf.

Beitragsgestaltung: Maria Wallner, Elisabeth Judmaier, Sprecher: Sascha Stoff

 

Schreibe einen Kommentar