Die Kalinago: die letzten Indigenen der Karibik

Podcast
Radio AugartenStadt
  • Die Kalinago: die letzte Indigenen der Karibik
    57:00
audio
57:00 Min.
Die Garifuna: Frieden & Freiheit zwischen afrikanischem & karibischem Erbe
audio
57:00 Min.
Den Krieg verlernen, Frieden gewinnen
audio
57:00 Min.
Der digitale Tod: Was bleibt von uns im Internet?
audio
57:01 Min.
Ein Gespräch über Kriegsjournalismus
audio
57:00 Min.
Freiheit der Poesie in einer verengten Welt
audio
57:00 Min.
Czernowitz und Bukowina: Spielball vieler Machtblöcke
audio
57:00 Min.
Die Geschichte eines Kindes: Angelica Bäumers Kindheit 1932-1945
audio
57:00 Min.
2 systemkritische Bücher
audio
57:00 Min.
Das Recht auf analoges Leben

Seit 8000 Jahren leben Menschen in der Karibik: Die Ära der ursprünglichen Einwohner macht mehr als neun Zehntel der genannten Zeitspanne aus, doch zugleich ist über die Einheimischen nur wenig bekannt. Sie bringen zwar komplexe Kulturen und mächtige Reiche hervor, hinterlassen aber keine schriftlichen Aufzeichnungen. Und auch ihre mündlichen Traditionen sind verloren. Denn 1492 erreicht Christoph Kolumbus die Karibik. Und binnen weniger Jahrhunderte verändert sich die Region auf radikale Weise. Von der Unterwerfung durch die Europäer ab 1492 bleibt die Region noch in der Gegenwart gezeichnet. In der heutigen Geschichte geht es jedoch um die Perspektive vor Christopher Kolumbus, um die Zeit in der Karibik vor 1492. Es geht um die Insel Dominica, um die Geschichte der letzten verbliebenen indigenen Völker der Karibik zu erzählen.

Heutzutage gibt es noch eine letzte Gemeinschaft in der Karibik, die direkt von den indigenen Kalinago abstammt. Jenes indigene Volk, das ursprünglich die gesamte Region vor der Ankunft europäischer Kolonisatoren bevölkerte.

Ein Beitrag von der Karibik-Reise von Mischa G. Hendel, seit Anfang November in der Karibik unterwegs – zwischen St. Lucia, Dominica, Guadeloupe, der Dominikanischen Republik und Jamaika. In Dominica hatte Hendel die Möglichkeit, mit Irvince Auguiste (Nanishi) ein Gespräch zu führen. Irvince Auguiste ist ein ehemaliger Chief der Kalinago und leitet ein Tourismusprojekt, um Besuchern die Geschichte, die Kultur und die Traditionen der Kalinago näher zu bringen.

Quellen:
GEO Epoche „Karibik“, Ausgabe 104 (2020)
World Directory of Minorities and Indigenous Peoples – Dominica : Caribs (https://www.refworld.org/docid/49749d2f2.html)

Musik vom Soundtrack „New Land – The Kalinago Dream“:
Targhyl Thomas (Bod Da Phoenix) – Trailer
SHiMONi – Bonjay Interlude
SHiMONi – Whitewashed
ShiMONi – Tall is her body
SHiNOMi – Lost in the moment
SHiNOMi – Bonjay
Kalinago Tours – Fishing Dance (live vom Kalinago Barana Autê)
Mehr Info über den Film „New Land – The Kalinago Dream“: www.yellowmountainspaces.com

Bilder

Chief Irvince Auguiste
3024 x 4032px
Columbus disaster
4032 x 3024px
Fight for Dominica
4032 x 3024px
INTERVIEW with IRVINCE AUGUISTE (1)
2048 x 1536px
INTERVIEW with IRVINCE AUGUISTE (2)
2048 x 1536px
IRVINCE AUGUISTE
1536 x 2048px
KALINAGO LANGUAGE
3024 x 4032px
KALINAGO TOUR
4032 x 3024px
MUSEUM KALINAGO BARANA AUTE
3024 x 4032px

Schreibe einen Kommentar