Aiserjugendtheater bringt kritisches Drama

Podcast
FRF-Info Spezial
  • 20240126_FRF-Info Spezial_Aiserjugend bringt kritisches Drama_20-20
    20:19
audio
1 Std. 05:53 Min.
Katalog Release FdR 2023 - Höchste Eisenbahn
audio
38:38 Min.
Pressekonferenz Festival der Regionen 2025
audio
22:21 Min.
05.04.2024 Symposium der Zivilcourage
audio
1 Std. 53 Sek.
Speakers‘ Corner – Fraustadt Freistadt
audio
17:36 Min.
I bin fürs Carsharing in Neumarkt
audio
25:42 Min.
Josef Hader's Filmpremiere: "Andrea lässt sich scheiden"
audio
16:30 Min.
Fraustadt Freistadt – Speakers‘ Corner
audio
08:45 Min.
Das EU-Parlament kann mehr
audio
23:00 Min.
Neuer Name, neue Struktur: "dieziwi" wird zu "füruns"

Die Aiserjugend in Schwertberg ist nach fast vierjähriger Pause mit ihrem neuen Stück „Change the World – Versuch 1“ zurück auf der Bühne. Regisseurin des Stücks, Melanie Glinsner, Schauspielerin in der Hauptrolle von „Rika“ Athena Straub und Gracia Pfeiffer, welche die Rolle der besten Freundin von Rika spielt, waren zu Gast im Studio und verraten noch mehr Details zu „Change the World“.

Im Theaterstück kämpft eine junge Frau, Rika, um ihre Zukunft und die aller Menschen. Ihr Gegenspieler ist ein skrupelloser Firmenmogul, der leichtfertig die Umwelt verschmutzt. Zum Glück finden sich schnell andere Jugendliche, die mit Rika die Welt retten wollen. Es gibt zwei weitere Aufführungen, wo noch Karten zu haben und Plätze frei sind.

Die Spielzeiten sind am Fr. 26.01. und Sa. 27.01. jeweils um 19 Uhr. Mehr Informationen finden Interessierte unter www.aiserbuehne.at

Schreibe einen Kommentar