Prähistorisches Sardinien

Podcast
Der Archäonaut
  • Prähistorisches Sardinien
    56:20
audio
55:38 Min.
Jugend forscht…und wie läuft‘s mit dem Studium?
audio
57:46 Min.
UFG - UHA und STRV: zurück auf die Uni
audio
57:03 Min.
Gold !!
audio
57:00 Min.
"Don Antonio - Servus moch's guad"
audio
57:04 Min.
Archäologie am Berg 1
audio
57:01 Min.
Von Kindern und Bergmännern
audio
57:07 Min.
Der Archäonaut 14 - ausgegraben...und danach?
audio
57:00 Min.
Der Archäonaut 13 - Die Ausgrabung
audio
56:48 Min.
Archäologische Prospektion im Gräberfeld

In dieser Folge nimmt euch der Archäonaut mit auf seinen Winterurlaub nach Sardinien. Dort stolpert man quasi über die Prähistorie im wahrsten Sinn des Wortes drüber. Es gibt tausende Steinbauten und Felshöhlen, die seit der Jungsteinzeit angelegt wurden und bis in historische Zeit reichen.

Neben entspannten Tagen am Meer besuchte der Archäonaut über mehrere Wochen hinweg einige dieser Stätten, die zu einem überwiegenden Teil frei zugänglich sind. Nuragentürme, wohl die bekanntesten Überreste, geben einen Eindruck von dieser hochentwickelten Kultur die in der Bronze- und Eisenzeit auf Sardinien bestand. Deren Ausprägungen sind über Artefakte im Mittelmeerraum weit fassbar und man kann sogar eine Verbindung zu Hallstatt bzw. der Hallstattkultur finden.

Vor Ort bieten die meist frei zugänglichen Anlagen die Gelegenheit seine Abenteuerlust auszuleben. Jahrtausende alte Wehrtürme, Gigantengräber und Feenhäuser können selbstständig erwandert, bestiegen und erkundet werden. Lasst euch also diesmal auf einen kurzen akustischen Ausflug nach Sardinien mitnehmen und erfahrt mehr über die Archäologischen Spuren dieser herrlichen Insel.

Schreibe einen Kommentar