Eröffnungszug Kulturhauptstadt 2024 und Tempo 30

Podcast
Wegstrecken
  • Schnittfassung per 31.01.2024 ek
    60:05
audio
59:51 Min.
Die Letzte Generation gegen den Klimakollaps
audio
59:51 Min.
Der aktive Fuchs
audio
59:52 Min.
Schönwetterhaltestellen und andere Um- und Zustände
audio
1 Std. 03:02 Min.
Der Schnee von vorgestern
audio
59:46 Min.
Bonjour tristesse
audio
58:59 Min.
Frühjahr im Herbst
audio
1 Std. 31 Sek.
Wegstrecken 356: Bunt verfärbten Blättern gleich eine interessante erste Herbstmischung
audio
1 Std. 41 Sek.
20 Jahre Wegstrecken
audio
59:49 Min.
Hitze, Starkregen, heftige Gewitterstürme – das geht schon längst auf keine Kuhhaut mehr (2)

Mit dem Glögglwagen am Zugschluss eines Sonder-D-Zuges wurde das Salzkammergut von Attnang-Puchheim aus am Nachmittag und frühen Abend des 19. Jänner 2024 beschallt. Die Installation von Georg Nussbaumer fand in der Bevölkerung Zustimmung und sorgte auch am sonst eher wenig frequentierten Bahnhof Aurachkirchen für einiges Interesse. In der Sendung wird mein akustisches Dokument der Durchfahrt durch den Bahnhof Aurachkirchen zu hören sein.

Tempo 30 in Orten und Städten: die Botschaft hör‘ ich wohl, allein mir fehlt der Glaube – laut Kuratorium für Verkehrssicherheit überschreiten mehr als 70% der Autofahrenden das vorgeschriebene Tempolimit – der frühere Stadtrat für Mobilität, Jürgen Himmelbauer, äußerte mir gegenüber einmal eher resignativ die Meinung, man würde Tempo 30 verordnen, um sicherzustellen, dass die meisten nicht schneller als 50 fahren würden.

Sendungsinhalt in chronologischer Reihenfolge – folgt

ek, 31.1.2024

Schreibe einen Kommentar