Kinder sind Kinder. Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge in Österreich

Podcast
Amnesty informiert – die monatliche Sendung für die Menschenrechte.
  • sendung 0224
    59:10
audio
59:43 Min.
Neues von Amnesty Österreich
audio
59:29 Min.
Menschenrechtsmusik 5
audio
59:59 Min.
Texte zum Thema Frauenrechte
audio
58:02 Min.
Menschenrechtserfolge 2023
audio
58:15 Min.
Facebook & TikTok, Amnesty-Briefmarathon und mehr
audio
57:21 Min.
75 Jahre Allgemeine Erklärung der Menschenrechte
audio
58:15 Min.
Shoura Hashemi ist unsere neue Geschäftsführerin
audio
1 Std. 01 Sek.
Warum wir (immer noch) gegen die Todesstrafe sind
audio
58:59 Min.
Meine Menschenrechtslieder

Im Jahr 2022 verschwinden in Österreich 11.613 Kinder und die Politik sieht weg. Wie ist das möglich?

Wir beschäftigen uns in dieser Sendung mit der Situation unbegleiteter minderjähriger Flüchtlinge hier bei uns. Kinder, die ohne erwachsene Begleitung in Österreich eintreffen, oft mit langen Fluchtgeschichten, haben nicht die selben Rechte und Möglichkeiten wie hier geborene Kinder, die aus den verschiedensten Gründen keine Erziehungsberechtigten haben.

Ich habe ein Interview mit Brigitte geführt, die sehr lange in Wohngemeinschaften mit diesen jungen Menschen gearbeitet hat, sie erzählt aus dem Alltag und kennt viele Hintergrundgeschichten.

Amnesty hat zur Zeit eine Kampagne zu dem Thema, wir haben uns mit den menschenrechtlichen Hintergründen befasst, darüber werde ich ausführlich im zweiten Teil der Sendung berichten. Zum Schuss gibt es wie immer aktuelle Meldungen zum Thema Menschenrechte

Schreibe einen Kommentar