Symposion Dürnstein 2024: Was werden wir morgen essen? Ursula Baatz und Lisa Kernegger im Studiogespräch

Podcast
Radio Dispositiv
  • Symposion Dürnstein 2024: Was werden wir morgen essen?
    56:56
audio
55:35 Min.
beamen.ensemble: nix/GELD und TETRALOGIE - Michaela Hurdes-Galli, Pippa Galli, Almut Mölk und Lonesome Andi Haller im Studiogespräch
audio
56:38 Min.
H.C. Artmann: Villon Baladn - Erwin Leder und Heinz Jiras live im Studio
audio
56:40 Min.
Der Gute Rat - Marlene Engelhorn live im Studiogespräch
audio
55:02 Min.
Nächte der Philosophie 2024 - Anna Gius und Leo Hemetsberger im Studiogespräch
audio
56:13 Min.
Maria Stern: Bastard - Hörbuch über die Geschichte der Alleinerzieherinnen
audio
56:24 Min.
On Connection - Studio DAN & MuTh: You Better Listen! - Wolfgang Mitterer, Maiken Beer und Thomas Frey im Studiogespräch
audio
56:26 Min.
Sternlesen 2024: Autor*innen auf Lesetour - Marlen Schachinger im Studiogespräch
audio
57:00 Min.
Sexualisierte Gewalt in bewaffneten Konflikten - Margarete Maurer, Brigitte Holzner, Rosa Logar und Matthias Hirsch im Studiogespräch
audio
56:55 Min.
NIS - Cybersicherheit Teil 2 - Otmar Lendl vom CERT.at im Studiogespräch
audio
55:21 Min.
Warum uns der Iran nicht wurscht sein sollte - und Sigmund Freud und Robert Musil auch nicht

Bereits zum 13. Mal findet von 14. bis 16. März 2024 das Symposion Dürnstein statt. Im Mittelpunkt werden diesmal Fragen zur Zukunft der Ernährung stehen. Obwohl heute mehr Nahrungsmittel produziert werden als je zuvor, leidet etwa ein Drittel der Weltbevölkerung unter Hunger und Mangelernährung. Doch auch die Ernährungssicherheit aller übrigen Menschen scheint durch Umweltschäden, Klimawandel und zahlreiche weitere Faktoren mittelfristig bedroht. Dem entsprechend wächst ein kritisches Bewusstsein, das weit mehr als nur Versorgung und Verteilung umfasst. So wollen beispielsweise immer mehr Menschen über die Beschaffenheit der Lebensmittel, die sie täglich zu sich nehmen, immer genauer Bescheid wissen.

Drei Tage lang widmen sich im Stift Dürnstein Expertinnen und Experten aus den verschiedensten Bereichen der vielschichtigen und komplexen Thematik. Ursula Baatz, Kuratorin des Smyposions und Lisa Kernegger, Leiterin von Foodwatch Österreich, geben im Studiogespräch einen ersten Vorgeschmack auf die Veranstaltung.

Website Symposion Dürnstein
Website Foodwatch Österreich
Website Ursula Baatz

(CC) 2024 BY-NC-SA V4.0 – Vervielfältigung, Verbreitung, Bearbeitung bei Namensnennung gestattet, kommerzielle Nutzung ausgenommen, Weitergabe unter gleichen Bedingungen; Herbert Gnauer (ORANGE 94.0)

Schreibe einen Kommentar