FRAUENSTIMMEN: Ein Hörspielkollektiv für M8rz on air

Podcast
poetologische ortungen
  • poetlologische ortungen für Frauenstimmen kollektiv für 8 märz final
    60:34
audio
1 Std. 02:00 Min.
kopfsteinpflaster poetort und Flussgeister
audio
1 Std. 05:26 Min.
POETIC ACT: Achsen der Zeit
audio
1 Std. 37 Sek.
poetic act: so a komische Zeit
audio
1 Std. 08:01 Min.
poetic act ∞ wege und kreise
audio
1 Std. 02:18 Min.
ZERFRANSTES HÖRKALEIDOSKOP / FRINGED AUDIOCALEIDOSCOPE
audio
1 Std. 27 Sek.
Das Band -eine begehbare Geschichte
audio
1 Std. 25 Sek.
Die Wortherde zieht / flockt Klang ins Echo sowie Fragment aus Mahabarata – eine Geschichte von Krieg und Frieden
audio
1 Std. 00 Sek.
INNEN & AUSSEN: ORTE und RÄUME
audio
1 Std. 04:01 Min.
poetic act: political goretexness

Mitwirkende des Hörspielkollektivs:

  • Corinna Antelmann, Autorin, Stimme(n), Gespräch

  • Dominika Meindl, Ideengeberin und Initiatorin der Serie „Frauenstimmen“, Organisation und Durchführung 2016/2017 im Gespräch sowie Stimme(n)

  • Christine Mack, Autorin, Stimme(n)

  • Renate Silberer, Autorin, Stimme(n)

  • Elisabeth Strasser, seit 2018 Organisatorin der Serie „Frauenstimmen“ im Gespräch sowie Stimme(n) sowie die Zusammenstellung des Sendungsablaufs und Organisation der Aufnahmesession (Dez. 2023) mit den Autorinnen für M8rz on air.

Aufnahmen und Hörspielbearbeitung in Absprache und im Rahmen der Drehbuchvorgaben der Autorinnen: Wally Rettenbacher

Inhalt:

  1. Einleitendes Gespräch zur Entstehungsgeschichte der Frauenstimmen als Lesebühne von Ideengeberin Dominika Meindl (2016 mit Kurt Mitterndorfer beim Theater Phönix)

  2. Ein Minidrama in drei Akten von Christine Mack: Titel „So schnell stirbt die Mama nicht“ unterlegt mit einem Klangteppich; eine vorweihnachtliche Stimmung (Aufnahme Dez. 2023 WallyRE) als eine Art akustischer (Mama) Kontrast

  3. Hörminiatur 1: Drei kurze Textreihen von und mit Renate Silberer, sie liest and akustisch interessanten Orten und Plätzen in der Linzer Altstadt. Titel: Waldmaul; Quartier; Knirschen

  4. Gespräch von Elisabeth Strasser, sie übernahm die Serie Frauenstimmen im Jahr 2018. Die Serie fand bis 2022 im Theater Phönix statt und seit 2023 im Kulturverein Strandgut. Elisabeth Strasser erwähnt im Gespräche auch einige Highlights der Serie, sowie die Namen aller Frauen, die bisher mitgewirkt haben

  5. Christine Mack liest einen Textbeitrag aus ihrem Roman

  6. Ein Hörspiel (Auszug 2 Szenen) von und mit Corinna Antelmann: „Blut und Stille“ (mit anschließendem Kommentar der Autorin sowie einen Textbeitrag ihrer neuesten Veröffentlichung) unterlegt ist das Hörspiel mit einem Klangteppich (aufgenommen in einer Linzer Altbauwohnung von WallyRE), der die Stimmung eines langweiligen, öden, muffigen und müden Haushalts dokumentiert und damit die Atmosphäre des Stücks verdichtet

  7. Hörminiatur 2: Drei kurze Textreihen von und mit Renate Silberer, sie liest an weiteren Orten in der Linzer Altstadt. Titel: Bevor du schläfst; Fichte; Wölbung

Veranstaltungstipp! FRAUENSTIMMEN live am 9. März 2024 um 19 Uhr beim feinen Kulturverein Strandgut

poetologische ortungen//wallyRE for M8rz on air // Radio FRO 2024

Schreibe einen Kommentar