WeiterWohnen – Perspektiven für gemeinschaftliches, selbstbestimmtes Leben und Wohnen

Podcast
Transition Valley – Wandeltal
  • Weiter Wohnen - Andreas Müller-Dirnberger, Josef Gojo
    59:12
audio
59:52 Min.
Klimaschutz und Klimagerechtigkeit durch Kostenwahrheit - sofort machbare Schritte für eine gute Zukunft für alle
audio
59:03 Min.
"Die Menschheit verhält sich wie das auf die schiefe Bahn geratene Kind von Mutter Erde."
audio
1 Std. 03:26 Min.
"FriedenSmacht Europa – Gemeinsam Frieden und Klima schützen" ist das Motto des Internationalen Bodensee-Friedensweg 2024
audio
1 Std. 08:57 Min.
Friedensbewegt ist der Österreichische Druidenorden und engagiert sich deshalb beim Internationalen Bodensee-Friedensweg
audio
1 Std. 09:52 Min.
Frieden und Klima schützen - Hilde Mainz und Karl Heuberger im Gespräch zum Internationalen Bodensee-Friedensweg 2024
audio
1 Std. 01:27 Min.
Ganz auf Frieden fokusiert ist der Verein "Friedensregion Bodensee". Ein Portrait.
audio
1 Std. 12:45 Min.
Brauchtum und Gegenwart: "Wie zeitgemäß ist die Funkenhexe?"
audio
48:07 Min.
"Der Krieg zwischen Israel und Gaza und seine Hintergründe" - Vortrag von Wieland Hoban von der Jüdischen Stimme für einen gerechten Frieden in Nahost.
audio
58:57 Min.
Fridays For Future haben am 15. September 2023 zum Weltweiten Klimastreik aufgerufen. Ein Nachbericht aus Vorarlberg.

Der gemeinnützige Verein Weiterwohnen ist eine offene Plattform für Miteinander Leben und Wohnen und Dachverband sowie Interessensvertretung aller Akteur*innen auf dem Feld des gemeinschaftlichen Wohnens im Bodenseeraum+.

Aktuell wird ein grenzüberschreitender Fachservice für Gemeinden für gemeinschaftliche Wohnformen gemeinsam mit einem deutschen Projektpartner aufgebaut, der zur erfolgreichen Umsetzung von gemeinschaftlichen Wohnformen in Verbindung mit Quartiersentwicklungen und verdichteter Bauweise in Gemeinden des ländlichen Raumes in Süddeutschland und Vorarlberg beitragen soll.

Weiterwohnen möchte Gemeinden in Vorarlberg und Süddeutschland befähigen, auf Anfragen von Bauprojekten und Wohngenossenschaftsinitiativen mit den entsprechenden Instrumenten zuzugehen bzw. selbst umzusetzen. Umgekehrt möchte Weiterwohnen Gruppen der Zivilgesellschaft, die sich für solche Wohnmodelle interessieren, das Handwerkszeug an die Hand geben, sich selbst zu organisieren und in ihrer jeweiligen Gemeinde mit den verantwortlichen Gemeindebehörden zu kommunizieren und zusammenzuarbeiten.

Mehr dazu erzählen Andreas Müller-Dirnberger, Obmann von Weiterwohnen und Josef Gojo, Projektleiter Fachservice für den Standort Baden-Württemberg.

Links:
www.weiterwohnen.eu
www.wohnenpluswangen.de

 

Bilder

weiterwohnen
1960 x 1080px

Schreibe einen Kommentar