Frauenstimmen in den Medien

Podcast
Globale Dialoge – Women on Air
  • Frauenstimmen in den Medien
    27:24
audio
1 Std. 00 Sek.
Gegen den Strom! Widerstand gegen die Gas Lobby
audio
57:23 Min.
News Check März: feministische Nachrichten
audio
47:10 Min.
Es wird einer nichts geschenkt
audio
43:46 Min.
Costureras de 19 de septiembre
audio
57:08 Min.
Mehr als ein Dach über dem Kopf
audio
57:09 Min.
Zwischen Doppelleben und Selbstbestimmung
audio
50:34 Min.
A system that might kill us all – Teil 2
audio
57:16 Min.
News Check Februar: feministische Nachrichten
audio
59:18 Min.
Redaktion Perspektiven – Unsere Geschichten
audio
48:12 Min.
Was braucht empowernder Journalismus?

Diese Sendung ist ein Bericht über einen Medien-Workshop von und für Frauen in London, der im April 2012 von der Frauensolidarität in Zusammenarbeit mit CAWN (Central America Women’s Network) organisiert wurde. Die teilnehmenden Frauen sind Aktivistinnen, feministische Akteurinnen, Radiomacherinnen, Autorinnen, Studentinnen, Arbeiterinnen und vieles mehr, aus zahlreichen Ländern dieser Welt.

In dieser Sendung sprechen Workshopleiterinnen, sowie Teilnehmerinnen über ihre Erfahrungen im Medien-Bereich, ihre feministischen Aktionen und über die Wichtigkeit, dass Frauen selbstbewusst sprechen und ihre Bedürfnisse artikulieren.

Unter anderem spricht die südafrikanische Autorin Lindsey Collen über das Schreiben und darüber die eigene Stimme zu finden. Beatriz Campos Mansilla berichtet über ihre Tätigkeiten in einer Frauenorganisation in Madrid, Rani Bilkhu stellt ihre Mädchen-Empowerment-Strategien im Rahmen ihres Vereins Jeena vor und Ishrat Jahan Khan aus Bangladesh erzählt von ihrer Vision eines Tages die Frauen in ihrem Heimatland im Kampf um Gleichberechtigung zu unterstützen.

Sendungsgestaltung: Lisa Gießauf

Bilder

Frauenstimmen in den Medien
99 x 80px

Schreibe einen Kommentar