Medien von und für wen?

Podcast
Globale Dialoge – Women on Air
  • Medien von und für wen?
    33:46
audio
50:17 Min.
Defensoras Feministas
audio
55:22 Min.
Erinnern gegen das Vergessen – 30 Jahre Gedenken an den Genozid an den Tutsi in Ruanda
audio
56:09 Min.
Demokratie braucht Fürsorge
audio
57:08 Min.
News Check Mai: feministische Nachrichten
audio
56:13 Min.
Kommerzielle Leihmutterschaft in Russland und der Ukraine
audio
55:24 Min.
Queerfeminismus und Queersensibilität im Hebammen*beruf
audio
57:04 Min.
Gegen den Strom! Widerstand gegen die Gas Lobby
audio
52:35 Min.
Commission on the Status of Women – Status quo der Gleichberechtigung
audio
57:23 Min.
News Check März: feministische Nachrichten
audio
47:10 Min.
Es wird einer nichts geschenkt

Über den Zusammenhang von Medien und Globalen Lernen

Medien sollen eine Kontroll- und Kritikfunktion in der Gesellschaft haben. JournalistInnen sollen Missstände aufdecken, Gegebenheiten hinterfragen und Kritik üben.

Wer soll die Möglichkeit haben Medien zu gestalten? Kann eine gesellschaftliche Veränderung durch Medien passieren? Was hat Globales Lernen mit Medien zu tun? Was ist Globales Lernen überhaupt?

Corina Negra vom öffentlich rechtlichen Radiosender „Radio Romania“, Andra Maxal,
Onlinejournalistin bei „Think outside the box“ und Andra Tennase, NGO-Mitarbeiterin, sprechen darüber, wofür Medien verwendet werden können.

Sendungsgestaltung: Claudia Dal-Bianco

Bilder

Medien von und für wen? - Über den Zusammenhang von Medien und Globalen Lernen
99 x 80px

Schreibe einen Kommentar