Frauenfußball – Im Gespräch mit Spielerinnen des SC Schwanenstadt 08 – VOR ORT 70

Podcast
VOR ORT – Ansichten, Einsichten und Aussichten
  • 2017_06_12_Vor Ort 70
    59:59
audio
1 Std. 41 Sek.
Bernhard Eder - Ein österreichischer Musiker setzt neue Maßstäbe - VOR ORT 227
audio
1 Std. 20 Sek.
„Buntes Irland“ Landesmusikschule Pram – VOR ORT 226
audio
1 Std. 00 Sek.
"Wörter unter ihren Füßen" - Ute Mayrhofer - VOR ORT 225
audio
14:37 Min.
Interview mit Marlene Engelhorn
audio
59:46 Min.
ULIS - Unabhängige Listen Oberösterreich - VOR ORT 224
audio
59:58 Min.
Im Gespräch mit Wolfgang Wasserbauer - VOR ORT 223
audio
1 Std. 02 Sek.
Sprachinsel Sauris / Zahre im Friaul - VOR ORT 222
audio
13:48 Min.
Martin Gstöttner, AUGE/UG - AK-Wahl 2024 - Kurzbeitrag FROzine
audio
59:49 Min.
Arbeiterkammerwahl Oberösterreich, AUGE/UG - 05.-18.03.2024 - VOR ORT 221
audio
59:57 Min.
Studium "Sprache - Wirtschaft - Kultur" - VOR ORT 220

Christian Aichmayr hat mit seinem Sohn Vincent einige Wochen vor der Frauenfußballeuropameisterschaft mit zwei Fußballspielerinnen des SC Schwanenstadt 08 gesprochen:

„Da hat mein Sohn Vincent wohl den richtigen Riecher gehabt!“

Einige Wochen vor der Frauenfußballeuropameisterschaft in den Niederlanden meinte er, es wäre doch spannend, zum Thema Frauenfußball einen „Vor-Ort Beitrag“ zu  machen. Gesagt getan – wir stießen dann gleich auf die Frauenfußballteam des SC Schwanenstadt 08 und luden Patrizia Picariello (die auch als Trainerin und Schiedsrichterin agiert) und Theresa Obermair (Kapitän des Teams) zu einem Live-Gespräch ins Studio von Radio FRO nach Linz.

Zuvor hatten wir uns generell etwas über die bewegte Geschichte des Frauenfußball kundig gemacht.

Nachdem die Fußballeuropameisterschaft für die Österreicherinnen mit dem 3. Platz recht gut gelaufen ist, ist das Interesse am Frauenfußball merklich gestiegen. Und auch das erste Spiel in der nun laufenden WM-Qualifikation war mit einem 4:0 Auswärtssieg vom Ergebnis her in der Gruppe 7 bei Serbien durchaus vielversprechend. Frauenfußball scheint also auch in Österreich langsam in Schwung zu kommen! Noch dazu, wo die Damen den Herren derzeit wohl eher den Rang ablaufen!

Schreibe einen Kommentar