Wolfgang Rehm von der Umweltschutzorgnisation VIRUS im Interview, Fridays for Future Klimademo gegen fossile Großprojekte in Wien, Demo zu Brand in Moria, … Radiosendung 11.Sept 2020

Podcast
trotz allem
  • Wolfgang Rehm von der Umweltschutzorgnisation VIRUS im Interview, Fridays for Future Klimademo gegen fossile Großprojekte in Wien, Demo zum Brand im Flüchtlingslager Moria
    56:59
audio
57:00 Min.
Renaturierungsgesetz JETZT!
audio
57:00 Min.
Ostumfahrung: „Pressekonferenz der Tiere“ kündigt Hainburg 2.0 an
audio
56:59 Min.
Radprotest gegen Massen-Fällungen von Bäumen für A4-Sanierung vom 13.4.2024
audio
56:57 Min.
Die Ressourcen sind aus - was jetzt?
audio
57:00 Min.
Nein zu einer S8 Marchfeldschnellstraße! Frühdemo vor dem Bundesverwaltungsgericht anläßlich der Naturschutzverhandlung am 19.3.2024
audio
57:00 Min.
Pacewave Festival - 1.April: Ostermarsch ab Schwechat und Lichtermeer am Heldenplatz
audio
57:00 Min.
Schuhmeierplatz Straßenfest für den Erhalt des Lebensmittelrettungs Drehkreuz Eco Ufo
audio
56:59 Min.
Pressekonferenz und Führung durch die neue Protestarchitekturausstellung im Museum für Angewandte Kunst in Wien
audio
1 Std. 03:45 Min.
"PROTEST/ARCHITEKTUR. Barrikaden, Camps, Sekundenkleber" Neue Austellung im MAK - Interview mit Kuratoren Oliver Elser & Sebastian Hackenschmidt
audio
57:00 Min.
Geleakt: Massenbaumfällungen entlang des Donaukanals/der A4 - Pressekonferenz vom 24.1.2024
1) Wolfgang Rehm von der Umweltschutzorganisation VIRUS im Interview mit Jutta Matysek zu S34, Lobau-Autobahn, UVPs im Allgemeinen und die Aktivitäten von VIRUS im speziellen.

2)Klimastreik vor dem Rathaus: Dabei präsentieren Fridays for Future Vienna ihre Forderungen für die Wien-Wahl. Hier findet man die Forderungen online: https://fffutu.re/klimaschutz-forderungen

3)Am Rande der Pressekonferenz zum Austrian World Submit räumt der prominente Mediziner und Covid Experte Dr. Hans Peter Hutter mit dem Vorurteil in Öffentlichen Verkehrsmitteln könne man sich leicht anstecken auf. In Wahrheit ist ihm kein Cluster bekannt der durch die Nutzung von Bus, Bahn oder Bim verursacht worden wäre.

4)Anläßlich des Großbrandes im grichischen Flüchtlingslager Moria gab es eine Demonstration vom Museumsquartier zum Haus der EU. Wir bringen ein Interview mit einer der OrganisatorInnen und einige Demoreden.

Schreibe einen Kommentar