26/10/2014 – Nationalfeier-Scheiss-Tag: Krieg beginnt am Heldenplatz

Podcast
Anarchistisches Radio
  • Sendung zum Nationalfeiertag
    56:24
audio
57:00 Min.
11/02/2024 - Nachruf auf Ingrid Strobl (Originalausstrahlung 2004, FSK Hamburg)
audio
57:00 Min.
04/02/2024 - Zur Kritik der politischen Ökologie
audio
54:46 Min.
28/01/2024 – Interview mit Julieta Ojeda von Mujeres Creando (auf spanisch)
audio
57:00 Min.
21/01/2024 – IFA goes A-Radio, Bad News (english) zu Budapest-Prozess und Interview mit israelischem Anarchist zu Antimilitarismus
audio
56:59 Min.
14/01/2024 – Verändern wollte ich eine Menge Teil 2
audio
56:34 Min.
07/01/2024 – Verändern wollte ich eine Menge Teil 1
audio
56:08 Min.
31/12/2023 - Und aus. Oder nicht.
audio
52:32 Min.
24/12/2023 - Fortführung Lesung Gojnormativität &Urteil #antifa2020 Verfahren & Kundgebung Häfn Simmering
audio
57:00 Min.
17/12/2023 - Interview zu Abschiebungen, 2 Texte von Alfredo Bonanno
audio
48:50 Min.
10/12/2023 - In der gojischen Komfortzone: Abwehr von Antisemitismuskritik

Alljährlich am 26.10. gibt sich das österreichische Bundesheer am Wiener Heldenplatz bei Gulaschkanone, Kinder-(Tarn-)Schminken und Angelobungs-Spektakel inkl. Bundespräsident ein Stell-dich-ein. Fröhlich werden Panzer, Drohnen und neuestes Kriegsgerät dem herbeiströmenden Volk präsentiert. Dabei wird die eigene nationale Identität gestärkt und ein WIR-Gefühl erzeugt, dass automatisch alles “andere” ausschließt.

Am 16.10. gab es unter dem Motto “No Celebration of the Nation” eine dazu passende Veranstaltung im EKH, dankenswerterweise durften wir Ausschnitte davon für dieses Sendung verwenden. Wir spannen den Bogen von der Geschichte des österreichischen Nationalfeiertags über die Gedenkpolitiken am Heldenplatz bis hin zur Tatsache, dass Krieg dort beginnt, wo die Nato und/oder Rüstungsindustrieen ihre Strategien planen.

Sorry für die streckenweise miese Tonqualität, das kann bei Veranstaltungsmitschnitten vorkommen.

Schreibe einen Kommentar