Für Jede/n das eigene Bäumchen und Radieschen in der VS St. Agatha

Podcast
Sonnen-KLAR!
  • Für Jede/n das eigene Bäumchen und Radieschen in der VS St. Agatha
    28:44
audio
43:36 Min.
Erneuerbare Energiegemeinschaften - jetzt erst recht!
audio
20:38 Min.
Sonnen-KLAR_Familie Klackl_12-09-22
audio
25:20 Min.
Sonnen_KLAR_klimafit Bauen_12-12-23
audio
20:48 Min.
Sonnen-KLAR_Anna Huber gepflegte Schlampigkeit im Hausgarten_12-06-23
audio
24:17 Min.
Sonnen-KLAR_Lena Schilling_08-05-23
audio
26:21 Min.
Sonnen-KLAR_Leader GF Rosa Wimmer_10-04-23
audio
15:38 Min.
Sonnen-KLAR_Alexandra Glasser_VKS-Pfandl_13-02-23
audio
13:50 Min.
Sonnen-KLAR_Zauberberg_Klimaarena_9-10-23
audio
36:18 Min.
Tourismus und nachhaltig? Florian Mayer zeigt's am Beispiel Dachsteinkönig
audio
31:14 Min.
Katastrophensimulation im Wassererlebnis Öblarn und echte Katastrophe 2017

Alexandra Mayr begleitete die VS St. Agatha bei der offiziellen Einweihungsfeier von 28 Obstbäumchen, die auf dem Gelände der VS St. Agatha in Bad Goisern a. H. im Beisein der stolzen Eltern für alle ErstklasslerInnen gepflanzt und mit professionell einstudierten Kinderliedern ins „Leben“ entlassen wurden. In vier Jahren verlassen die Bäumchen gemeinsam mit den Kindern die Volksschule und finden einen Platz in den Gärten der Eltern und SchülerInnen.

Außerdem sollen im gerade fertig gestellten Hochbeet, in dem heuer nur Radieschen und Karotten gesetzt wurden, ab nächstem Jahr mehr Pflanzen angebaut werden, auch unter dem Motto: Was wächst jetzt, was früher nicht gewachsen ist, und welche Pflanzen sind weniger auf die höheren Temperaturen und vermehrte Trockenheit der Zukunft vorbereitet?

Alexandra Mayr holt die Kinder der zwei dritten Klassen der VS St. Agatha vors Mikrofon, die zwei ersten Klassen singen extra fürs Radio ihre eingeübten Lieder. Stephan Tuscher – bzw seine Frau Maria – sprach in seiner Funktion als Obmann des Elternvereins der Volksschule St. Agatha über die Organisation der Obstbäumchen vom Obst- und Gartenbauverein Bad Goisern und des neuen Hochbeets, an deren Finanzierung KLAR! Inneres Salzkammergut beteiligt ist. Direktorin Hiltrud Neugebauer redet über ihre Projekte, die den Kindern Bewusstsein für die Natur, die Bio-Früchte des Schulgartens, gesunde Ernährung und erneuerbare Energien (Photovoltaik auf Schule) für das weitere Leben mitgeben – und wie einfach es ist, Klimabündnis-Schule zu werden.

Schreibe einen Kommentar